10


NBA News: T-Mac ist zurück, Artest für Woods und Warriors wollen traden

94484759 NBA News: T Mac ist zurück, Artest für Woods und Warriors wollen tradenT-Mac spielt wieder
Völlig überraschend hat Tracy McGrady beim 107:96-Sieg gegen die Detroit Pistons sein erstes NBA Saisonspiel gemacht. Noch als der Shooting Guard der Houston Rockets das Toyota Center betrat, dachte er, dass er sich die Partie nur von der Bank aus ansehen würde. Aber dann erklärte Coach Rick Adelman, er würde T-Mac einige Minuten geben wollen. Mitte des ersten Viertels wechselte er McGrady ein, der von den Fans unter Standing Ovations begrüßt wurde. In seinen acht Minuten Spielzeit traf er einen Dreier und holte dazu drei Rebounds. Adelman wechselte ihn anschließend wieder aus und brachte ihn nicht wieder ins Spiel. Das Comeback war auch aus einer Not heraus so plötzlich gekommen. Da Trevor Ariza für das Spiel gegen die Pistons gesperrt war, rückte Chase Budinger als Shooting Guard in die Starting Five. Der Rookie spielte 40 Minuten und kam auf 16 Punkte.

Artest unterstützt Tiger Woods
Nachdem Tiger Woods in den letzten Wochen mit seinen Ehe-Problemen für ständige Schlagzeilen sorgte, steht Ron Artest dem Profi-Golfer bei. Artest erklärte in seinem Blog, dass er Woods immer als ein Vorbild angesehen hat. Zudem meint er, dass Woods ein „Standup Guy“ sei und demnächst wieder oben auf wäre. Zudem schrieb der Lakers-Forward, dass auch er selbst früher Fehler gemacht hätte: So hat er zum Beispiel eine Frau geschwängert, obwohl seine damalige Freundin und jetzige Frau bereits zwei Kinder von ihm hatte. Inzwischen habe er jedoch diese Zeit hinter sich gelassen.

Rumors:

Warriors on Sale
Nach einem miserablen Start in die Saison ist bei den Golden State Warriors kein Spieler mehr unantastbar. Keiner heißt, dass auch Monta Ellis, Anthony Randolph oder Rookie Stephen Curry getradet werden können. Noch vor wenigen Wochen schien es, als wenn diese drei die Zukunft der Warriors wären und um sie ein Team aufgebaut werden sollte. Inzwischen hat sich das geändert: Die Warriors sind bereit, den Kern ihrer Franchise herzugeben, wenn sie dafür einen entsprechenden Star bekommen würden. Bisher sind noch keine konkreten Verhandlungen publik geworden, aber Golden State wird bis zur NBA Trading Deadline weiter im Gespräch bleiben. Ob damit die Saison noch gerettet werden kann, darf stark bezweifelt werden. Schließlich bringen die neuen Gerüchte nur noch mehr Unruhe ins Team.

Verschicken/Speichern

10 Kommentare to “NBA News: T-Mac ist zurück, Artest für Woods und Warriors wollen traden”

  1. Dickson says:

    Denkt an meine Worte:

    T-Mac legt bis Dallas 28/8/6 auf…
    ;-)

    mal ne frage für die ganz blöden:

    hat der t-mac net die ganze zeit die 1 gehabt?

    zum rest:

    wieso hat mich das von Ron-Ron nicht überrascht?^^

    die warriors sollen ellis traden und curry die zukunft auf PG werden lassen. ein paket schnüren, das einen defensiv starken big-man und SG nach oakland bringt.

    oder was sagst du dazu dre?^^

  2. eightch says:

    mal schauen wie lange t-mac zockt, bevor er merkt das er wiedermal zu früh zurück gekommen ist und von allen nicht verstanden wird und ach so eine tragische person ist… (23Mio/dieses Jahr)!

    ist bestimmt auch eine super sache für tigerwoods wenn einer wie artest sich für ihn stark macht… vielleicht können sie ja noch tyson, o.j. und kim il jong für sich gewinnen ;)

    komm schon die warriors sollten in die regionalliga absteigen! die sind noch schlechter als nj – weil bei denen zumindest irgendwo noch hoffnung auf eine bessere zukunft gegeben ist

  3. eightch says:

    @dickson… t-mac hat die drei – wie bereits vor der saison angekündigt – wegen seiner aktion “3 points for darfur” (http://www.t-mac.com/tmac/index) gewählt… hab ich hier übrigens schon mal erwähnt also bitte in zukunft genau merken was ich so von mir gebe – ist alles immer ganz wichtig und so ;)


    wollte nur mal schauen wie sich die ganzen schlaumeier fühlen die in foren immer patzig antworten wenn man mal etwas nicht weiß ;)

  4. jusufjosten says:

    @ eightch:
    ich bin nicht arrogant dazu bin ich viel zu toll :-D
    t-mach is back

  5. eightch says:

    @jusufjosten: i´m 12 y old, 4ft9 and i can do a 360 between the legs with my eyes closed and arms tied behind the back on a 10ft rim while sippin on gin n juice – n.b. … i´m watchin too much youtube :)

    ist “t-mach” ein neuer rasierer von gilette? mach 3 mach 4 mach-t? also t-mach … machT ist das ein acronym und stecken die illuminaten dahinter oder gar t.woods und seine gang (s.o.)? ;)
    - denk dir nix ich hatte erst r-mac dastehen habs zum glück aber noch rechtzeitig bemerkt…

  6. NasirJones says:

    oh man, habe das comeback-spiel von mcgrady gesehen… :-(

    ich weiß nicht ob es mir nur so vor kam, aber es sah unfassbar langsam und behebig aus was er gemacht hat…(kam mir bei iversons comeback schon so vor)
    vielleicht bin ich als alter “t-mac-aus-orlando-32ppg-freak” ja noch anderes gewohnt, aber das sah nicht wirklich gut aus
    naja kann theoretisch immerhin noch besser werden

  7. jusufjosten says:

    so sieht das dann aus:
    http://www.youtube.com/watch?v=NQsK-9VvOMU
    http://www.youtube.com/watch?v=WHD3gsgXkHQ
    immerhin kann ich stopfen xD

  8. eightch says:

    @jusuf…. äh… da… naja… aber… – hey… ich hab denen gesagt die sollen das löschen ;)

Deine Meinung