21


Friday Bullets: Knicks zähmen Heat, Mavs halten Houston am Boden, Boston schlägt Blazers, Rose startet beim ASG

Erik Spoelstra lernt auf die harte Tour, dass man einen Dwyane Wade “on fire” nicht auf die Bank setzt und wer Danilo Gallinari und Landry Fields sind. Die Mavs siegen nach 25-Punkte-Führung gegen Houston nur hauchdünn, Boston ist gelangweilt und die Starter beim All-Star-Game stehen fest. Ein XXL-Blogpost …

  • Kurz vor Ende des dritten Viertels in New York hatte Dwyane Wade 14 von 15 Würfen versenkt, gut für 33 Punkte. Weil seine Heat im Garden auch ohne den verletzten Chris Bosh mit sieben vorn lagen, entschied sich Coach Spoelstra, Wade auf die Bank zu beordern, wie immer um diese Zeit. Dumme Idee. Am Ende hieß es 93:88 für New York. Weil Wade nach seiner Rückkehr mehr Fouls (2) und Turnover (1) als Punkte (0 bei 0/7 FG) brachte. LeBron James, der selbst keine berauschende Leistung ablieferte (7/24 FG für 24 und 11), war nach dem Buzzer pissig (“Wenn einer der Jungs heiß ist, füttert man ihn einfach weiter – so simpel ist das.”), Wade selbst gab sich diplomatisch (“Natürlich war mein Rhythmus dadurch etwas gestört, aber das gehört dazu. Ich muss auch mal Pause machen”), Spoelstra kühl (“Es war eine harte Entscheidung”). Hier steht das alles ausführlich. Übrigens hatten auch die Knicks etwas mit dem Ausgang des Spiels zu tun. Amar’e Stoudemire hielt sie im Spiel, im Schlussabschnitt steuerten Danilo Gallinari und der eifrige Landry Fields 17 Punkte bei. Spielbericht, Boxscore und eine feine Analyse warten auf euch. Die Essenz ist aber, dass die Knicks mit Defense und Teamplay (24:13 Assists) zu einem bärenstarken Schlussviertel kamen (29:15).
  • Hätte Frank Buschmann die Partie Dallas gegen Houston moderiert, er hätte arge Herzprobleme bekommen. Zwar ist ein 111:106 für die Mavericks so wenig überraschend wie eine starke Leistung von Luis Scola (30 und 8). Aber alles andere muss man eigentlich gesehen haben in diesem Duell zweier Mannschaften, die zuvor die Clippers geschlagen hatten. Ein Mavericks-Team, das leicht und locker mit 25 in Führung geht, die letzten drei Viertel verliert und ernsthaft um den Sieg bangen muss? Ein J.J. Barea, der 8 von 10 Würfen versenkt, darunter lange Fadeaway-Jumper, und über die letzten beiden Spiele nun 17 von 22 für 22,0 Punkte getroffen hat? Sasha Pavlovic, der mit Zorro-Maske 3 von 4 vom Parkplatz trifft? Tyson Chandler, der ein defensives Biest bleibt und gleichzeitig Spass am Punkten findet (21/15)? Brendan Haywood, der sich gleich in mehreren Aktionen anstrengt? Und ein Dirkster, über den Barea gnädig sagt, es sei keine Frage, dass er “nicht mal ansatzweise Dirk Nowitzki ist”? Was ich sagen will: Das war ein wildes Spiel, Jungs und Mädels. Entsprechend viel und gut wurde darüber geschrieben: Spielbericht und Boxscore kann man für diese erhellenden Beiträge getrost beiseite legen.
  • Zum dritten Spiel machen wir es kurz: Boston spielt uninteressiert und schlampig, siegt aber mit 88:78 gegen Portland. Kendrick Perkins bringt im zweiten Spiel nach seiner Verletzung 10 und 9 in 21 Minuten, KG schrammt knapp (10/9/9) am effizientesten Triple-Double der Menschheitsgeschichte vorbei … und LaMarcus Aldridge (17 und 16) kann bei den Blazers eben nicht alles alleine machen (Spielbericht).
  • In bewegten Bildern sah die Nacht so aus:
  • Die Starter beim All-Star-Game stehen fest. Als Überraschung kann dabei höchstens gelten, dass Derrick Rose Rajon Rondo auf der Zielgeraden beim Stimmen sammeln überholte und damit der erste Bulls-Starter seit einem gewissen Herrn mit den Initialen MJ wird. Für den Osten laufen außerdem LeBron, D-Wade, Amar’e und Dwight Howard (2,1 Millionen Stimmen, die meisten seiner Conference) auf. Im Westen starten neben Kobe (zum 13. Mal in Folge; sackte mit 2,3 Millionen Stimmen mehr ein als jeder andere) Chris Paul, Kevin Durant, Carmelo Anthony und Yao Ming. Letzterer wird, weil verletzt, in der Startformation durch einen anderen West-All-Star nach Wahl von West-Coach Gregg Popovich ersetzt. Wer statt Ming in den allgemeinen All-Star-Kreis aufrückt, entscheidet David Stern.
    • Das Zitat des Tages kommt von Mark Cuban und behandelt die Forbes-Schätzung des Werts der NBA-Franchises: “Diese Zahlen sind nutzlos, wertlos, bedeutungslos. Kein Käufer oder Verkäufer wird sich je daran orientieren. Da könnte man genauso gut einen Zweitklässler fragen, wie weit er zählen kann …”
      • Der Podcast des Tages ist zur Feier des Tages (Sonntag kommen die Celtics nach L.A.) ein halbstündiger Rückblick auf Spiel 7 der Finalserie 2010. Da merkt man mal wieder: Wer kann, der kann …
      • Der Lesebefehl des Tages: Sportjournalisten-Idol Bill Simmons über sein Lieblingsthema “The Change”. Ab wann es die Superstars nicht mehr bringen, warum Kidd schon dazu gehört und wie es Kobe und Dirk hinauszögern könnten. Lesen!
        • http://espn.go.com/blog/truehoopmiamiheat/post/_/id/4006/for-wade-theres-no-substitute-for-momentum
        Verschicken/Speichern

        21 Kommentare to “Friday Bullets: Knicks zähmen Heat, Mavs halten Houston am Boden, Boston schlägt Blazers, Rose startet beim ASG”

        1. Lence Laroo says:

          @ LBJ – und wenn man merkt, dass man mit 20 Sekunden Ball in der Hand halten und dann drauf ballern nicht weiterkommt dann hört man einfach mal auf!

        2. Alex says:

          Und gibt Joel Anthony den Ball?

        3. leo says:

          Mal ein anderes leidiges Thema, das immer wieder auftaucht und auch in den Podcasts schon des öfteren zur Sprache kam, außer Melo und der anderen Basketballzeitschrift. OJ Mayo wird für 10 Spiele gesperrt wegen des Gebrauchs von Dehydroepiandrosteron (DHEA), einem Dopingmittel das als Vorläufer von Testosteron im Blut gebildet wird und er bekommt dafür eine lächerliche Sperre vo ZEHN SPIELEN. Das Ding ist seit zig Jahren auf sämtlichen Anti-Doping Listen und gibt 2 Jahre Sperre. Damit macht sich die NBA mal wieder selbst lächerlich.

        4. KB24 says:

          lag vllt daran das er sich ohne weiteres von alleins chuldig bekannt,bei allen möglichen leuten entschuldigte UND NICHT wusste das diese verbotene substanz in dem mittel vorhanden war.

          ich glaub weniger das er nun nach mehr als 2 jahren dabei sein in der NBA im plötzlich nen geistesblitz kam gezielt sone shice schlucken und zu sagen “oh wir spielen philly heut nacht,ich nehm jetz son zeug!”…kommt schon…-.-

        5. Ty says:

          Man sollte ihn nicht gleich vorverurteilen, immerhin ist das zeug nicht illegal.

          Noch was anderes Wade darf gegen seine Migräne keine “zu stark” getönten brillengläser tragen!!! WTF der Typ hat Migräne, dass ist extrem mies und licht ist halt so ziemlich das schlimmste was es da gibt.

          Also ich hab gelernt das man seinem Verteidiger weder in die Augen noch auf den Ball gucken soll, ich dachte das gehört für jeden Basketballer zu den Fundamentals.

        6. KB24 says:

          @ty:zu mayo,meine worte.

          Wade:licht okay,aber was hat das mit dem defender danach zutun??hää??

        7. icecold says:

          @KB24: die begründung für das verbot der brille war, dass ihn die gegenspieler durch die getönten gläser nicht mehr in die augen schauen können und das sei ja ein immenser nachteil.

        8. KB24 says:

          ah ja jetz geschnallt…stimmt ergibt echt kein sinn^^

        9. Strucki says:

          zum Doping: es ist in Amerika nicht illegal- was heißt das schon.Trotzdem ein Hardcore Mittel dass einem einen ungeheuren Trainingsvorteil verschafft- und damit im näheren Sinne auch einen Wettbewerbsvorteil- daher sind die 10 Spiel mnM ein Witz- ob er davon gewusst hat oder nicht ist im Profisport nicht relevant!

          btw: checkt mal die 2 Kobe highlight Videos auf NBA.com- wahnisnn der Typ!!

        10. jules dee says:

          hatte pippen nich auch kopfweh..???und als er dann eine brille hatte wars weg…ich meine eine normale und keine sportbrille…

        11. kirre says:

          Thema dunkle Brille:
          Ich hab meinen Blick in der 1gg1-Defense gegen ballführende Aufbau/Flügel zu bestimmt 50% der Zeit auf die Augen gerichtet. Wenn man die richtig liest kann man viele Aktionen erahnen und sich dementsprechend positionieren.
          Wenn da jemand mit soner FloridaGay-Sonnenbrille spielen würde würde ich mich auf jeden Fall abfucken, da verteidigst de ja gegen nen Roboter.

        12. bcourt says:

          @ Strucki

          thx für den Hinweis auf die Kobe-Vids. Sind mir gar nicht aufgefallen. Einfach überragend der Typ!

        13. jusufjosten says:

          @kirre da wirste ja kirre bei *schlechter witz*

        14. Lakerboi says:

          Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich es genieße solche Artikel wie den von Bill Simmons zu lesen. Es geht einfach runter wie Öl, wenn Kobe die verdiente Wertschätzung bekommt. Besonders wenn von nem Hater wie Bill Simmons kommt… dass er den Artikel mit nem Hinweis auf LeBron’s Greatness abschließt, war ja klar… LOL

          Da ich fast jedes Lakersspiel anschaue, fällt mir eines in dieser Saison besonders auf. Sowohl die Heimkommentatoren als auch die Auswärtskommentatoren erwähnen immer häufiger, dass es eigentlich ein Unding ist, dass Kobe am Ende nur mit einer MVP Trophy in Rente gehen wird. :(

          Vor allem in der 2005/2006-Biest-Saison als er mit einem Kader voller Rollenspieler die Lakers KOMPLETT ALLEIN getragen hat, wurde er regelrecht der Trophy beraubt imo

          Naja, wenigstens bekommt er jetzt die Anerkennung… man muss ihn ja nicht mögen, aber den Respekt hat er sich sowas von verdient!

        15. Lakerboi says:

          BTW die Bullets sind absolut genial und haben den Blog wiederbelebt! *Thumbs up*

        16. Bitch says:

          /sign. Kann dem Lakerboi da nur zustimmen. Macht wieder Spaß hier reinzuschauen ^^

        17. Antischmack says:

          hehe ich wollte gerade ansetzen und sagen, dass es die Bullets nicht mehr gibt und es “Block” geschrieben wird. Klarer Besserwisser-Fail ;O)

        18. Amar'e says:

          kann lakerboi nur zustimmen, grandioser artikel von bill simmons…richtig gut

          wow ich wusste das drik richtig gut ist, jetzt hab ich endlich die richtigen argumente dafür

          krass das mit kobe

          noch krasser das mit lebron…da ist ja schon unmenschlich, und überlgt mal die nächsten 6-8 jahre was er für krasse bedingungen in miami hat, mit wade & bosh und natürlich noch den eränzungsspieler…er ist ja noch nicht mal in seiner prime.

          und jetzt muss ich mir die highlights aus dem artikel reinziehen…

        19. KB24 says:

          nen link für den artikel zu kobe wär nochma cool.also wenn den einer noch hat…

        20. Amar'e says:

          @KB24

          hier ist der Link. Im Artikel selbst sind die highlight links von larry bird und kobe bryant.

          http://sports.espn.go.com/espn/page2/story?page=simmons/110128&sportCat=nba

        21. KB24 says:

          dankeee!

        Deine Meinung