11


Tuesday Bullets: In Houston darf Jeder mal, Bobcats schlagen Lakers und die Spurs dominieren weiter

Bullets for my Valentine oder: Keine Pralinen für Kobe, Melo und die Nets!…Die Bank der Houston Rockets schlägt Denver fast im Alleingang. Der Meister kassiert eine ordentliche Abreibung in Charlotte und die San Antonio Spurs spielen in einer anderen Liga…

  • Wenn Carmelo Anthony (16 Pkt/3 Reb/3 Ass) keine 20 Punkte macht, läufts nicht bei den Nuggets – Gegen die Houston Rockets setzt es eine satte 102 : 121-Niederlage. Denver sammelt im dritten Viertel mehr Turnover (6) als Körbe aus dem Feld (4) und die Rockets dominieren das Spiel von der Bank aus. Angeführt von Courtney Lee (22 Pkt/6 Reb/4 Ass) und Aaron Brooks (18 Pkt) machen die Reservisten 68 Punkte. Insgesamt scoren bei Houston sieben Spieler zweistellig und besiegeln damit den zweiten Sieg über die Nuggets, innerhalb einer Woche. (Spielbericht)
  • Diese fünf Stats sollten reichen, um euch das Spiel der LA Lakers gegen die Charlotte Bobcats zu veranschaulichen: Kobe Bryant braucht 20 Würfe für 20 Punkte – Gerald Henderson braucht 9 Würfe für 18 Punkte – Kwame Brown (!!!) holt mehr Rebounds (8) als Andrew Bynum (6) – Gerald Wallace (20 Pkt/11 Reb) macht ein Double Double – die Lakers treffen 3 von 19 Dreiern. Alles klar?! (Spielbericht)
  • Keine Überraschungen gibts beim Spiel Spurs gegen Nets: Ein klares 102 : 85 und damit der 46. Sieg für San Antonio.  Für die Spurs bringen Tim Duncan (15 Pkt/11 Reb/3 Blk) und DeJuan Blair (10 Pkt/11 Reb) ein Double Double, ebenso wie Brook Lopez (11 Pkt/10 Reb) für die Nets. Der Kampf um die Bretter geht klar an die Jungs aus Texas (50 zu 39 Rebunds) und Manu Ginobili (22 Pkt/4 Reb) wird Topscorer (Spielbericht). Habt ihr auch das Gefühl, dass die Spurs schon vor dem Spiel bestimmen, wer die meisten Punkte machen darf? Ich stell mir das in der Kabine ja ungefähr so vor:

Pop: “…OK, so machen wirs. Dann brauchen wir noch nen Topscorer. Wer macht die Punkte heute? Manu oder Tony? Tim, wie ist es mit dir?”

Tim: “Och nö Coach lass mal, ich hol Rebounds heute.”

Pop: “Tony, möchtest du?”

Tony: “Mais non, ich war ja beim letzten Mal schon, außerdem hab ich heut Assist-Dienst. Der Manu kann das machen, der hat eh Gamewinner-Bereitschaft.”

Manu: “Alles klar, mach ich. Coach, irgendwelche Wünsche? Euro Step, Dreier oder einfach durch die Zone?”

Pop: “Nee, suchs dir aus. Aber denk dran: keine Schwalben mehr in der Zone.”

Alle Spiele in der Übersicht

Verschicken/Speichern

11 Kommentare to “Tuesday Bullets: In Houston darf Jeder mal, Bobcats schlagen Lakers und die Spurs dominieren weiter”

  1. eightch says:

    die lakers hättet kwame unbedingt halten müssen…!

  2. stixx says:

    tja, ohne adam morrison läuft eben nix rund bei den lakers …..

  3. Lakerboi says:

    jepp, kwame’s butterfingers fehlen… ;)

    Ich werd hier jetzt nicht nach ausreden für die Niederlage suchen… es gibt schon ein paar Gründe, aber Fakt ist: Lakers waren grottig!!!

    Nette Anekdote nebenbei: Kobe verpasst das Shootaround, wirft sich dann aber verspätet alleine ein und stellt bei seinen Jumpern fest, dass die Körbe nicht richtig justiert sind. Die Techniker sind verwundert, aber messen natürlich nach und Kobe hatte recht :) Gebracht hat es ihm und den Lakers natürlich nichts… lol

  4. KB24 says:

    entweder war das das geilste good/bad red ever,oder es stimmt tatsächlich und is total armseelig und typisch für ne unnötige Lakersniederlage…top!!

  5. eightch says:

    @lakerboi – nette story ähnliches durfte ich auch schon beobachten als ein spieler gemeint hat da stimmt was mit der korbanlage nicht, ich zu meinem kollegen gemeint hab “auch ne gute ausrede für grottige würfe” und er dann tatsächlich recht hatte… die tuten shooter werfen eben intuitiv und nicht wie der rest von uns nach augenmaß… oder gar nicht weil draußen zu viel wind geht ;)

  6. granite says:

    Klasse Einblick in die Kabinenansprache von Pop :)

  7. thommy23 says:

    hey nur nochmal so rondo im huddle geil ich hätte es auch so gemacht ,die nba braucht solche typen

  8. Toby says:

    offtopic (und sogar Football, obwohl ich da weder Ahnung von noch Interesse für übrig habe) … die traurige Geschichte von William “The Refrigerator” Perry:
    http://sports.espn.go.com/nfl/playoffs/2010/news/story?id=6091766

  9. Amar'e says:

    yeah die rondo-aktion war supercool, würde ich auch bringen…^^

    stimme zu, bei den spurs könnte es echt so abgehn.

    yeah gerald henderson auf dem foto! mein lieblings-bank-spieler der bobcats…

    go cats go!

    wow die nuggets kamen ja mal deftig unter die räder…
    glaube mittlerweile nicht an eine rekord-saision der spurs… die werdne den 70 aber richtig nah kommen

    ach nö, gerald wallace soll bei den bobcats beleiben, er war all star von den cats…

  10. 5's_stän says:

    @amare: da du grade das foto ansprichst: was denkt sich eigentlich nazr mohammed?

  11. Lakerboi says:

    Nazr Mohammed ist noch von sich selbst erstaunt, dass er nach Belieben gegen Gasol gespunktet hat ;)

Deine Meinung