20


Friday Bullets: Believe the Hype!

Gerald Wallaces Blazers besiegten die Jazz. Das ist schön und gut, aber interessiert – bei allem Respekt und aller Sympathie für Portland – ein totes Pony. Denn im Osten stieg das Duell der Großmächte Bulls vs. Celtics …

  • Dass D-Rose und die Bulls des Jahres 2011 gut sind, war an mir nicht vorbeigegangen. Dass sie sich im Osten nur selbst schlagen können und dass Rose ohne Zweifel MVP wird, ist mir seit gestern Nacht klar. Mit 97:81 schlugen die die in den letzten Jahren so miesen Bulls ihre Nemesis mit Namen Boston Celtics, die noch die ersten beiden Aufeinandertreffen dieser Saison gewonnen hatte. Gestern gewann vor allem einer, und zwar weiter an Respekt: Derrick Rose, der Mann ohne Spitznamen und brauchbare Synonyme. Ein schlapper Korb hielt ihn davon ab, scoring-technisch mit den Big Three (oder “Big Three”?) gleichzuziehen (30:32). Dabei brach er Knöchel, suchte und fand Korb und Kontakt und bestrafte Boston mit guten Quoten (9/16 FG, 2/5 Dreier) und perfektem Freiwurf (10/10). Wie er an Kevin Garnett vorbeiflog, der den eigenen Korb beschützen und wollte und sollte, war fast magisch. In seinem Schatten und den von ihm gerissenen Löchern wühlte sich Boozer zu 14 und 12, während Luol Deng aussah wie ein All-Star (23 Punkte bei Quoten von je 50%). Keith Bogans traf seine wenigen Würfe und Kurt Thomas war es ein Herzensanliegen vorzuführen, wie Männer in den Playoffs foulen. Ach, und Boston? Fand lange nicht statt, von einigen Runs im dritten Viertel abgesehen. KG war höchstens Durchschnitt. Ray Allen brauchte 11 Versuche für 3 Treffer – selbst der enttäuschende Rajon Rondo benötigte nur 10. Paul Pierce war mit 15 Topscorer, hatte aber seinen Distanzwurf in Beantown gelassen (1/6 Dreier). Glen Davis schließlich präsentierte sich als das Mädchen, das er doch nie mehr sein wollte: Mal um Mal ließ er sich so willig aus der Zone schieben wie ein Republikflüchtling. Und 1/8 ist keine Wurfquote, sondern ein Zustand. Und zwar ein schlechter. Fazit: Chicago war härter, schneller, uneigennütziger (21:14 Assists), in einem Wort: besser. Ob sich KG immer noch auf die nächsten Duelle freut? Wobei, so “special” wie der Gute ist … Okay, so viel zu diesem Spiel. Fehlt noch was? Ach ja, ein schlechter Witz. Da hätte ich was im Angebot: Was sagt der eine Fantasy-Spieler zum anderen? “Wolle Rose kaufen?” Und ein paar Links. Zu Spielbericht, Boxscore, den Versäumnissen der Celtics, richtigen Entscheidungen der Bulls und, äh, allem im Daily Dime und einer Expertenrunde. Allen, die das Spiel nicht sehen konnten sei gesagt: So sah das Ganze aus:
    • Was in Utah passiert ist nicht schön. Mit einem 87:98 gegen Portland wurden nun neun der letzten zehn Spiele abgegeben, zudem steht fest dass zum zweiten Mal in 28 Jahren (!) eine Jazz-Saison mit mehr Niederlagen als Siegen endet. Für die Blazers traf “Crash” aus allen Lagen: Gerald Wallace sammelte 29 Punkte und traf dabei 4/6 aus der Distanz! (Spielbericht).
    • Videos sind was Schönes. Hier sind zwei:

    • Außerdem … hat einer der Blogger von Off the Dribble versucht, aus Rajon Rondos Saison schlau zu werden. Dessen Ex-Defensivcoach und heutiger Übungsleiter der Bulls, Tom Thibodeau, hat offenbar kein Leben, aber wohl gerade deswegen den gegenwärtigen Erfolg. Scottie Pippen hat nicht nur als einziger alle sechs Titel mit MJ gewonnen, sondern nun auch eine Bronzebüste im United Center. Ich bin nicht der einzige der sich fragt ob Kevin Durants “Ich reiße die Arme hoch, schmeiße den Ball weg und bekomme ein Foul wenn mir mein Verteidiger zu nahe kommt”-Move koscher ist. Ach, und … nicht dass der Frontcourt der Celtics gestern übermäßig einschüchternd gewesen wäre, aber selbst wenn: Die Rache des kleinen Mannes für übermäßiges Rumgepose kann schmerzhaft sein. Fragt mal Dwight Howard (Danke @eightch!):
    • Verschicken/Speichern

    20 Kommentare to “Friday Bullets: Believe the Hype!”

    1. eightch says:

      rose ist mit sicherheit ein hammer spieler und für sein team enorm wichtig – ich denke allerdings das der hauptgrund (und damit auch der coy-award) dem coach zu steht

      nehme ich rose von den bulls weg und tausche ihn mit einem anderen top 8 pg werden die bulls nicht viel schlechter dastehen und das andere team im gegenzug nicht viel besser…

      ich will seine leistung nicht schmälern (kann auch beruhigt mit ihm als mvp weiterleben) aber meiner meinung nach liegts mehr am frischen wind/system als an seiner einzelleistung

    2. Toby says:

      @eightch: Jepp, der Mann ist der lebende Gegenbeweis für Drés These, dass Coaches überbewertet sind ;) Habe das unten beim letzten Bullet Point eingebaut, wo der eine oder andere hoffentlich schöne Geschichten sucht und findet …

    3. DunKing says:

      Schade, dass auch die FIVE dem Rose-Hype erliegt. Klar spielt er eine super Saison, aber man könnte meinen, er wäre der einzige MVP-Kandidat und ohnehin der beste Spieler der Liga.

      Da kommen James, Howard, Nowitzki und Durant zu schlecht weg. Mittlerweilen spricht man ja sogar von einem mvp-statement von Rose, wenn er einen entscheidenden Freiwurf versenkt, auch wenn er davon nichts getroffen hat.

    4. Toby says:

      @DunKing: “DIE Five” gibt’s ja gar nicht. Jedem ist zum Glück seine eigene Meinung erlaubt, auch und gerade bei der Spielerbewertung. Ich persönlich hatte die ganzen letzten Wochen über auch wenig Lust auf das Gelaber, aber gestern hat der Junge eine starke Leistung gezeigt – in einem wichtigen Spiel gegen DEN Gegner im Osten.
      Wobei: Wenn die Celtics wirklich so schwach sind wie gestern sind sie nicht der Endgegner. Und wenn sie wirklich alle verarschen und in Sicherheit wiegen wollen, war D-Roses Leistung nur klasse und nicht phänomenal. Hmm …

    5. eightch says:

      ha – jetzt bin ich berühmt – ich möchte das ihr als logo meine silhouette verwendet und ich ab jetzt jedes cover ziere im block sollen alle smilies durch mein gesicht ersetzt werden… jetzt brauch ich nie wieder arbeiten ;)

    6. der Kay is dem Mark Aguirre sein Freund says:

      @eightch
      Das sind mir die Liebsten, 2 min Ruhm, sofort n Interview ala “The Disicion” fordern, fett die Kohle einheimsen, anstatt das Mediale Interesse für relevante Sachen wie z.B. “Free Nate” zu nutzen!
      Danke fürs Vorbild! :P

    7. eightch says:

      ah und: FREE NATE!!!

      war ich grad am tippen kein scheiß dann kam das ich zu frequently poste – so darüber möchte ich eine pressekonferenz abhalten…

    8. robtop says:

      ich find rose super. die bulls auch.
      aber scarry war nichts von beiden, sondern eher der selten (diese saison zu oft) schwache auftritt der celtics. was mich wundert ist der fakt, dass die meisten spiele gegen schwache teams verloren worden, bei topspots war die leistung da (gut, zwei mal mavs und einmal lakers als ausnahme). aber die vorstellung …
      da funktioniert was in den köpfen nicht, ist meine meinung (für das spiel). die haben sich den schneid schon vorher abkaufen lassen …
      bin gespannt wie nichts auf die po’s, ob sie den schalter wieder umlegen können.

      @eigtch: ja, ich denk auch, da ist viel hype um rose. zu viel, da es jungs mit besseren stats gibt. aber chic ohne rose würde nicht funktionieren. das ist chemie bei dehnen (noah-rose-deng zumindest), das was boston nicht mehr hat bzw. sucht und nicht mehr finden wird!
      und rose als mvp wird kommen, da keiner wohl in der nba lebron three times haben will. howards team ist zu schlecht, und dirk hatte schon. durant, da fehlt die defense oder keine ahnung. aber irgendetwas fehlt, dass es rund macht…

    9. Zangief says:

      Rose Hype nervt. Hätte mit mehr von Blazersspiel gewünscht, als paar zeilen über Utahs Abgang.

    10. robtop says:

      ps. das lustigste an dem matchup rondo-rose ist doch, die zwei sind seit letztem sommer ganz gute freunde. da hat der eine dem anderen aber was aufs butterbrot geschmiert ;)

    11. djbohl says:

      M-V-P die anderen sind doch keine echt alternative. Iwas stört mich am Howard. Kann’s aber nicht erläutern

    12. xax says:

      klar hängts auch an tom t. das die bulls so gut sind, aber ohne rose würde das system nicht laufen.
      die berühmte frage nach henne und ei.

      tom t. =COY
      Rose=MVP

    13. der Kay is dem Mark Aguirre sein Freund says:

      Mir gefällt der Dwight sehr gut, aber da Spiel der Magic nich, is mir alles zu eindimensional. 4 Shooter + Monster, mal sehen, wird schon, das is keine Taktik sondern n Armutszeugnis. (Siehe alle Spielzüge in der bisherigen Saison im letzten Angriff)
      Howard hat wenige Gegner, die ihm Probleme bereiten und deswegen sehr dominant ist. Aber mir ist bei einem MVP eine gewisse Vielseitigkeit wichtig. Keiner schafft es DH aus der Zone zu halten, aber dann wars das auch fast schon…

    14. Bitch says:

      @robtop: War das jetzt ironisch gemeint? Ich glaube mal einen Artikel gelesen zu haben wo beiläufig erwähnt wurde, dass die beiden sich nicht riechen können

      btw: Ich sehe Rondo immer noch viel lieber spielen als Rose ^^

    15. xax says:

      @ der Kay is dem Mark Aguirre sein Freund
      “mal sehen, wird schon, das is keine Taktik sondern n Armutszeugnis.” naja, mit der taktik ist houston zweimal meister geworden.
      aber ich sehe das spiel der magic auch nicht gerne, dann lieber ballmovement ala celtics.

    16. Rajon Rondo9 says:

      @Bitch btw. Ich auch der Junge bring einfach Spaß!!
      @robtop Weißt du das aus ner sicheren Quelle?!? Meine nähmlich auch gehört zu haben das die nich die besten Freunde sind….

      Rondo=GOAT PG ;)

    17. Amar'e says:

      hey jungs, was ist mit den langweilerspurs???

      die spielen echt schönen basketball…disziplin, ball-movement, bball-IQ, teamball, defense, kaltschneuzigkeit, erfahrung & MANU GINOBILI!!!!

      alleine wegen MANU GINOBILI würde ich mir spiele der spurs reinziehen…der mann bringt das gesamtpacket, spielerisch und mental und spielt echt geilen spektakulären basketball…

      come on, soooo schlimm ist der hype um rose doch noch nicht…beurteilen, können wir das alle erst nach den Playoffs…

      mittlerweile langweilen mich die tunder und sogar die clipps…schade das sich eric gordon an der hand im januar verletzt hat und boom dizzle getradet wurde… hätte zugern die clipps gegen die lakers in ner serie gesehn…dazu kommt es hoffentlich bestimmt…

      ich weiß nicht was ich von griffin halten soll…einerseits bin ich total übersättigt von seinen dunks, andererseits war der slam mit der linken über links aus dem lauf mit gegener vorgestern echt derbe brutal…richtig sick

      @ bitch, ernsthaft? weil du kein roseanhänger bist oder weil du ein passfetischist bist???

      also alleine wegen den über-maga-giga-supa-krassen korblegern von rose schau ich mir sehr gerne seine highlights an…seine crossover sind auch nicht übel…selbst sein dreier und seine seltenen blocks sind sehr ansehnlich…
      aber du kannst mir nicht erzählen, das du poodini nicht gerne slamen siehst?

      ist schwierig…da ich eher auf das game von rose stehe, würde ich mir lieber rose anschauen als rondo, wobei rondos pässe und courtvision echt traumhaft sind und wunderschön für jeden playmaker…

      der rose hat es etwas sepzieles, was mich anzeiht, wie damals wade anno 2006..er macht seine beseinderen bewegungen die niemand außer ihm beherrschen…das macht solche spieler elektrisierend und für mich sehr ansehnlich….kennt einder die top 10 aus dem jahr 06 von Dwyane Wade???

      das ist der grund, warum ich damals wade-fan geworden bin….das selbe spielt sich bei mir mit rose ab…

      das hat einen gewissen flair…das ist so, als ob du jordan zuschauen würdest und sofort auf dem freiplatz willst um die moves zu studieren und umzusetzten…solche spieler lassen dich träumen!

      die jungs aus cha-city rocken gewaltig…d-rose & d-wade rules!

      zu robtop: hahah dein kommentar zu durant war echt lustig….

      habe eigentlich von KD 35 eine lesitungssteigerung erwartet…einen 35 punkte schnitt…aber die WM und die playoffs scheinen zu anstrengend gewesen zu sein… er ist ja auch nur ein mensch…

      zu dwight:

      ich tat mich immer schwer mit D12..ein lustiger kerl, mit null anhung von geographie und null moves drauf…aber das er mit Hakeem the dream trainiert…zeigt seinen willen…und seit dieser saison wird er entlich zum “echten” leader, er motzt, povoziert T’s, lässt sich gemütlich zeit mit den freiwürfen, beschwert sich über den mangelnden einsatz seiner mitspieler und die niederlagen…so sieht für mich ein anführer aus, nur leider verstehen das die magic nicht…schade dwight…du bist auf dem richtigen weg, und n dreamshake davon entfernt total unter dme korb zu dominieren…

      boa kann nimmer…genug gesagt…

    18. Suck My Diktiergerät says:

      ich machs kurz:

      eightch’s a weiner!

    19. Bitch says:

      Rose ist cool. Schau ich mir auch saugerne an. Aber Rondo ist ein Magier auf dem Court. Der schwebt förmlich durch die Halle. Wette der trumpft in den Playoffs ganz groß auf.

    20. robtop says:

      zwecks rondo und rose: nun, rondo soll gesagt haben das rose gesagt hat das tim durch doc dem kg über rondo und dann der rose dem noah an tim für doc zum rondo und der rose ;)

      ich finds auch schade für dwight, dass system ist mir zu abgekaut, zu berechenbar. wenn sie treffen, well. wenn nicht, was dann? da gibt es keinen mehr, der seinen eigenen wurf kreiieren kann. torgulu (sorry), no. da war mir vince-ich-will-und-kann-doch-nicht(-mehr) carter lieber.

      die sache mit durant war ernst. nein wirklich, ich find den super, in ein zwei jahren ist er mvp.

      @amar’e: ich wart mal noch ab mit dem freiplatz und nachmachen. meine hangtime und mein ballhandling sind net mer so fresh ;) aber rose mit jordan vergleichen … hm. da fehlt auch noch was. z.bsp. defense. da war jordan längen besser.

      @dre: in deiner mailbag auf nba.de meintest du, dass die bulls kein meister werden, weil nur erfahrene teams das schaffen. ich finde die bulls nicht unerfahren: die waren drei mal in den playoffs (rose, noah, deng) und tiim als coach kennt die ups and downs durch die celtics besser als manch andere coach. und wenn man das spiel gestern gesehen hat, frage ich, wer will die stoppen? gut, dass spiel ist eine momentaufnahme und keine best of seven. aber trotzdem. entweder kommt gleich am anfang der einbruch, oder die sind im finale. gegen LA. das würd ich sehen wollen!

    Deine Meinung