16


Monday Bullets: New Orleans tanzt, New York weint, Kobe auf Krücken, Atlanta führt 3:1 und Philly erzwingt Spiel 5

Am Ostersonntag legte zunächst Phillys Lou Williams den Heat ein Ei in Nest. Dann zog Atlanta nach und baute die Führung gegen Orlando auf 3:1 aus. Die Celtics bewiesen, dass Boston nicht Dallas ist, behielten ihre Führung und schickten die Knicks per Sweep duschen. Und New Orleans glich gegen die Lakers aus, die um Kobes Knöchel bangen müssen …

  • Sie führten mit 16, bekamen als Antwort einen 22:2-Run zu spüren sowie Dunks und Blocks am laufenden Band eingeschenkt … und gewannen dann doch noch, weil Miami in den letzten 95 Sekunden (!) des Spiels ums Verrecken nicht scoren konnte (Play-by-play-Protokoll des 4. Viertels), durch zwei Dreier für die Ewigkeit: Die Philadelphia 76ers!86:82, erster Achtungserfolg im vierten Spiel. Und zwar genauso verdient wie Brandon Roys Auftritt eine Nacht zuvor (True story. Jetzt aber wieder: Go Mavs!). Miami zauberte, Philadelphia spielte 47 Minuten lang solide, reboundete (49:41), assistierte (18:14) und schoss besser (u.a. beim Dreier: 44,4% > 21,7%). Die in Minute 48 genommenen spielentscheidenden Wahnsinns-Dreier von Jrue Holiday und vor allem Lou Williams mit D-Wade im Gesicht) enthalten wir euch natürlich nicht vor, aber Fakt ist: Wer diese Partie verpasst hat … hat was verpasst (Spielbericht, Boxscore). Bleibt zu sagen: Applaus für LeBron. 31, 7 und 6 waren fein und außer der Dreierquote (0/4) war nichts zu beanstanden. Nächster Stopp für den starken Elton Brand (15/11 plus 2 Blocks) und seine Bande: Miami. … Tut es, Jungs, macht eine Serie draus!
  • “So wie der reingeht, kann er nur wichtige Termine haben” ist ein launiger Kommentatorenspruch über Fußballer, die trotz gelber Karte unbekümmert weiter Blutgrätschen auspacken. Dasselbe galt gestern für Dwight Howard (29/17). Als er, vorbelastet mit drei Fouls, direkt zu Beginn des Schlussviertels mit der Schulter voran Atlantas Hilton Armstrong umholzte, hätte den Magic und ihren Fans Übles schwanen müssen. Zumal es wenig überraschend “D-12″ gewesen war, der Orlando im dritten Viertel überhaupt erst wieder ins Spiel brachte, nachdem der Rest des Teams es für klug gehalten hatte, eine halbe Stunde lang aus dem Dreierland draufzulöten, obwohl der Korb vernagelt war – von den dutzenden langen Zweiern mal ganz abgesehen. Dass die Partie am Ende noch einmal richtig knapp wurde, war  Magic-Bankdrücker Gilbert Arenas (20/5/2) zu verdanken, vor allem aber den fahrlässigen Hawks selbst. Jamal Crawford etwa, der zwar von der Bank 25 brachte und das bei mehr als ansehnlichen Quoten (10/18 FG, 3/6 Dreier) … aber mal im Vertrauen, Junge: Der Fadeaway mit Hand im Gesicht bei 20 Sekunden plus x auf der Wurfuhr ist keine empfehlenswerte Standard-Option. Aber whatever: Weil Türkoglu auch den letzten seiner 6 Dreier nicht traf, heißt es nun 88:85 und 3:1 für die Underdogs aus Atlanta (Spielbericht, Boxscore).
  • Wieso bin ich Idiot drei Viertel der Nacht wachgeblieben, nur um zur Halbzeit von New Orleans vs. Los Angeles aufzugeben? Und wieso habe ich mir nicht eben im League Pass die zweite Hälfte reingetan, bevor ich ein Dutzend Tabs mit Stats und Analysen geöffnet habe? Fragen über Fragen … aber solange die Hornets solche Spiele gewinnen, um es Zweiflern wie mir zu zeigen: Umso besser! Nach dem 93:88 ist die Serie ausgeglichen. Der Sieg war wieder einmal einer Art insektentechnischer Identitätskrise zu verdanken: “Float like a butterfly, sting like bee” hatten die Hornissen offenbar als Motto gewählt; der Spruch von den Hummeln, die eigentlich nicht fliegen können, das aber nicht wissen und es einfach trotzdem tun, ist ja auch ebenso poetisch wie fragwürdig und abgelutscht. Daher also:

    Die Bienenkönigin spielte dabei einmal mehr Chris Paul: 27, 13 und 15 gegen eine Defense die weiß dass die besten Spieler neben ihm Trevor Ariza (19 Punkte), Carl Landry (16) und Aaron Gray (7) sind, verdienen das Prädikat übermenschlich. Solide (aber das ist ja oft genauso viel wert) war sein Team, das aus jeder Lage etwas besser traf als die Lakers, härter die Bretter attackierte (39:31) und besser assistierte (25:17). Todesstoß für die Lakers in diesem Spiel: Kobes Knöchelverletzung ohne Fremdeinwirkung anderthalb Minuten vor Schluss (Bericht); die Halle verließ er auf Krücken …  (Spielbericht, Boxscore, Analyse aus Lakers-SichtInfografik zu Chris Pauls Spiel).
  • Irgendwie wäre es schön gewesen, wenn sich die Knicks wenigstens ein Spiel gegen Boston gewonnen hätten, vor allem mit dem Haufen Rollenspieler, der gestern brauchbar war (bester New Yorker war gestern Anthony Carter). Stattdessen kann man sich zwar noch ewig fragen, ob eine gesunde Knickerbocker-Truppe die Celtics in ein Spiel sieben hätte zwingen können … aber im echten Leben heißt es 4:0 Celtics, Bye-bye Knicks. Dieses Spiel dominierte KG  (26/10 plus 2 Blocks), sodass man sich im Nachhinein fragen kann, ob die grünen “Big Four” vorher abgesprochen hatten, wer welchem Spiel seinen Stempel aufdrücken durfte (Spielbericht, Boxscore, Storys aus Boston und New York).
  • So sieht die Lage in allen Playoff-Serien aus, so die besten Bilder der Nacht:

  • Ansonsten … lest den Daily Dime, diese Ode an Chris Paul sowie diesen Vergleich zwischen dem Sci-Fi-Horror-Streifen “Cube” und der Serie Celtics-Knicks. Und dann beehrt die Freiplätze. Das Wetter bleibt nicht ewig so großartig …
Verschicken/Speichern

16 Kommentare to “Monday Bullets: New Orleans tanzt, New York weint, Kobe auf Krücken, Atlanta führt 3:1 und Philly erzwingt Spiel 5”

  1. mbanba says:

    was für ein schlechter experten tipp: von wegen sweep von l.a. gegen die hornets. habt wohl cp3 vergessen…

  2. Lakerboi says:

    viele haben auf sweep getippt, aber die kombination aus unterdurchschnittlichen Lakers-Leistungen und überragendem CP3 –> 2:2 good game

  3. The Reignmen says:

    …CP3 vergessen und eine Unterirdische schlecht spielende L.A. Mannschaft. Allen voran Pau und Kobe. Denke aber trotzdem dass sich L.A. weiter Zittert.

    Also Orlando hat absolut zu Recht verloren letzte Nacht. Die haben von Downtown ja sowas von die Lichter ausgeschossen und haben immer wenn sie 2-3 Pkt dran waren wieder den 3er genommen anstatt über einfache Punkte zu gehen.

  4. 5's stan says:

    weiß man schon was zu kobe?
    wenn der nicht gesund zurückkehrt und seine eier bis dato nicht wieder findet, wirds ne serie über 7 spiele und sofern die lakers diese überhaupt siegreich beenden, ne ganz hässliche 2. runde.

    gefällt mir als lakers-fan absolut gar nicht, was die so treiben dieses Jahr (bis auf die episode allstargame-playoffs)

  5. Amar'e says:

    damn did you see da evil ankle braker against bynum? dayum, son!!!

    man man man, was für ein spiel vom kleinen mann, mit dem großen herz….
    go hornets, stürzt die weichen lakers!!!!

    what’s wrong with you pau? der sollte die serie dominieren!!!

    uuuu ich wusste es, es ist nur eine frage der zeit, bis man in den low-cut sneakern umknickt! hoffentlich ist es nichts böses kobe…

    dennoch werden, die lakers die serie gewinnen. cp3 wird nicht jeden tag so spielen können und in LA spielen die ne ganz andere defense…kobe wird ein erstrundenaus nicht zu lassen…

    go NOLA go!!!!

    wow was bahnt sich da den bitte in Orlando an? ich glaube d12 spielt absichtlich schlecht (ich meine die fouls)…alles verzweifelte versuche sein “wackes” team aufzurütteln und aufzupushen…naja außer dem 2ten auferstanden arenas ging da nichts….

    freut mich für suck, das seine hawks fliegen …. man crowford hat eier, aber was für welche…. vllt machts orlando nochmal spannend..aber unwahrscheinlich…

    wie langweilig war den die boston serie?

    LBJ bewies wieder mal das er nicht clutch ist und wade schielte mehrmals…bulls und heat kommen verspätet in die 2te runde
    ———————————————————————————————————–

    juhu heute nacht wieder dallas vs portland…das muss ich mir reinziehen (hab immernoch keinen LP) schade das zeitgleich das grizz spiel läuft…

    ich glaube nicht das brando roy wieder so eine leistung bringen kann…wer weiß… ich denke dallas gewinnt heute, insofern sie nicht unter dem psychologischen knax leiden…das ist jetzt ganz wichtig..und wird die mentale härte der mavs zur schau stellen…

    wie cool wäre es wenn die grizzlies die spurs stürzen würden???
    manu ist leider zu angeschlagen und die restliche mannschaft spielt uninspieriert gegen den neulich 3er treffenden zach…

    wer hätte auf einen sweep der nuggets gesetzt, erwartetn nicht viele ein 4:3???
    wow air kongo wird immer besser…OKC wird zum geheimfavouriten..langsam beginne ich sogar daran zu glauben, das OKC LA schlagen könnte…

    uuu weeee wie geil die playoffs doch sind…

    MIA:PHI 4:1
    ATL:ORL 4:1 (4:2)
    CHI:IND 4:1

    DAL:POR 4:3 ja ich glaube an Dallas
    LA: NOLA 4:2 (4:3) hängt von Kobes knöchel ab
    SAS: MEM 3:4

    ———————–

    MIA:BOS 3:4 für die heißlaufenden rentner, oder wade?
    CHI:ATL 4:3 für D-Rose, dass wird interessant

    im westen warte ich erst mal ab….so weit möchte ich noch nicht in die zukunft schauen…

    ——-> frühling, sonne, freiplatz!

  6. Amar'e says:

    ohhh ganz vergessen…das video zu muhammend ali ist ja mal sowas von geil….das muss ich gleich mal auswenidg lernen und meine buddies auf dem freiplatz volllabbern….trahstalk vom feinsten!!!

  7. Tommy says:

    Hab da mal ne kurze Frage off Topic. Wieso ist Rose in der neuen Five aks Linkshänder gelistet? Alle anderen auf der Liste schießen mit links Rose aber schießt mit rechts wenn ich mich nicht total irre?

  8. Lukas says:

    Wenn die Heat nichmal gegen die sixers nen 16 Punkte vorsprung nach Hause bringen wird’s schwer für die in den Play offs…

  9. KB24 says:

    yo stimmt schon…is aber schon etlichen teams passiert bis jetz in den playoffs also…

  10. Peter says:

    @ Lukas
    war ja genau umgekehrt. Philly hatte 16 Pkte Führung und sich diese von Miami wieder nehmen lassen. Der Siegt war wirklich glücklich durch diese krassen Dreier für Philly. Aber win ist win.

  11. Hicki says:

    also ich muss sagen ich bin kein kobe-fan, aber bitte: wie schlecht spielt er zZ auf??? pau dazu u das fiasko is komplett! ich gönns den hornissen! mr. paul wirds schon reißen ;)
    das is glaub auch die einzige Erstrunden-paarung die einigermaßen knapp ausgehen könnte (bis auf MEM vs SAS, die Alt Herren Mannschaft wirds schon reißen auch wenn ichs den underdogs wünschen würde), alles andre is wohl relativ klar:
    — chicago macht indi platt (btw geile enge spiele u richtiger kampf -> psycho-t wird wohl 2011-12 den durchbruch feiern, der fetzt)
    — miami behält in philly die oberhand
    —atlanta besiegt die orlando howards
    —okc zockt sich ne runde weiter
    —dallas hält portland stand (next year LaMarcus, next year)

    ach u noch was, sonne geil, wetter geil, endlich ma nen freien tag u bissl zeit, aaaaber weit u breit kein brauchbarer freiplatz geschweige denn gegner!!! siiiinnloooos

  12. backdoor_cut says:

    Nicht, das ich mich so gut mit der NBA auskennen würde, aber sind 14! Miami-Assists in 48 Minuten bei dem Spieltempo nicht ein Witz?

  13. Amar'e says:

    @ tommy…. das wusste ich auch nicht, dachte rose wäre rechtshänder…sowas wäre schon viel früher über ihn gesagt worden…naja muss mal recherchieren..

  14. Amar'e says:

    @ tommy, was ich jetzt heruasgelesen habe, kann er mit beiden händen gleich gut dribbeln, bevorzugt aber das mit der rechten hand, daraus schließe ich das er rechtshänder ist…am besten du beobachtest seine würfe, dann erkennt man wohl am ehsten seine wurfhand, bzw. was für ein händer er ist…

    http://www.draftexpress.com/profile/Derrick-Rose-1068/

  15. Zangief says:

    wie cool wäre es den wenn memphis und new orleans weiter kommen würden? 2. runde würde dann so aus sehen: mavs – hornets (4-2), memphis – okc (2-4) , dann dallas – okc (4-3) und dallas im finale.
    im osten chicago – indiana (4-3), miami – phily (4-3) , hawks – magic (4-1). 2.runde: chicago – hawks (4-3), boston – miami (4-1), dann chicago – boston (3-4) und boston im finale.
    dallas – boston im finale wäre schon cool, cooler wäre aber okc – boston.

  16. Amar'e says:

    wow hold on Mr.Zangief,

    teile deine welle der symphatie, aber bin bezüglich der tipps anderer meinung:

    -NOLA:DAL (4:2)*
    cp3 ist zu viel für dalls…aus in runde zwei für dallas…

    -MEM:OKC (3:4)
    too much russel durant…

    -NOLA:OKC (2:4)
    westbrook ist zwar ein mieser PG im Vergleich zu Paul, aber ausreichend um ihn zu stoppen…

    CHI:IND 4:3?????? _——–> DAS WIRD DEFINITIV EIN 4:1! außer d-rose’s verletzung ist schlimmer als gedacht. das selbe gilt für MIA:PHI (4:1)

    ATL:ORL (4:1) könnte hinhauen…maximal 4:2

    CHI:ATL (4:2) D-Rose is unstoppaBULL!!!!

    BOS:MIA (4:1) ? come on! Wade wird für mindestens 4:3 sorgen…sollte MIA wie alle erwarten rausfliegen, ist LBJ schuld ;) King Clutch!!!

    CHI:BOS (3:4) trotz rose & thibbs…die vets sind hungriger als die bulls, abgezockter und erfahrener….wer soll paul pirce stoppen? schlammschlacht zwischen noah und da big ticket…

    am coolsten würde ich so ein underdog-finale wie 06 finden…wo kein favourit ins finale kommt… sollten LA & die Grünen vorm Finale rausfliegen, ist alles für jeden drin…am meisten gönne ich es Dirk.

    * LA machts…egal ob s gegen boston oder chicago läuft…und gegen OKC???

    -BOSTON machts, wenn sie D-Rose & D-Wade auschlaten und NICHT auf OKC treffen…warum glaube ich dir Dré???

    so…zu weiteren prognosen lass ich mich heute nicht mehr hinreißen

Deine Meinung