asics GT-II

Artikelnummer: #105425725
Leider ausverkauft. Bitte wähle eine andere Größe oder Farbe.

Produktdetails

Material: wildleder
Farbe: tan/rot
Hersteller-Artikel-Nr.:  HL500-7125
Der ASICS GT-II war neben dem Gel-Freaks der erste Sneaker mit patentierter Gel-Dämpfung und eroberte so Mitte der 1980er die Laufstrecken. Jahre später trug er dazu bei, dass der in Teilen der Sneaker-Bewegung verpönte Runner-Style ...
Mehr Details

Material: wildleder
Farbe: tan/rot

Der ASICS GT-II war neben dem Gel-Freaks der erste Sneaker mit patentierter Gel-Dämpfung und eroberte so Mitte der 1980er die Laufstrecken. Jahre später trug er dazu bei, dass der in Teilen der Sneaker-Bewegung verpönte Runner-Style salonfähig wurde. Trotzdem sieht man das Leichtgewicht heute im Gegensatz zu den Gel-Lyte-Modellen vergleichsweise selten. Umso erfreulicher ist es, dass Asics den GT-II nun als Teil des Workwear Packs wieder veröffentlicht.

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und regnet öfter. Auf den ersten Blick also alles schlechter. Doch es gibt mindestens einen Grund, sich auf den Herbst zu freuen: das Asics Tiger Workwear Pack. Asics verwandelt seine Running-Klassiker in robuste Outdoor-Sneaker mit herbstlicher Farbgebung. Viel Liebe zum Detail zeigt sich in den zweifarbig karierten Laces, D-Ring Lace-Loops und den Overlays in Krokodil-Optik. Das perforierte Nubuk und die Mesh-Zunge sorgen für optimale Belüftung, während die roten Tiger Stripes für den richtigen Pop sorgen.

  • Marke: Asics
  • Artikelname: GT-II “Workwear Pack“
  • Material: Wildleder
  • Farbe: Tan/Rot
  • Hoher Tragekomfort durch Asics GEL-Dämpfung
  • Legendärer Runningschuh aus den 1980er Jahren
  • D-Ring Lace-Loops
  • Perforiertes Nubuk-Leder
  • Leder-Overlays in Krokodil-Optik
  • Tiger Stripes aus Glattleder
  • Griffige und strapazierfähige Gummiaußensohle

Markeninfo: asics

Asics ist ein japanischer Sportartikelhersteller, der sich mit funktionellen Laufschuhen auf der ganzen Welt etabliert hat. Kihachiro Onitsuka gründete das Unternehmen bereits 1947 in Kobe unter dem namen Onitsuka co. ltd. Sein Ziel war es damals, Kinder zum Sporttreiben zu animieren. Die Sneaker mit den auffälligen Streifen, den sogenannten Tiger-Stripes, verbreiteten sich schnell und wurden auch außerhalb Japans zum Verkaufsschlager. Die Sportschuhe waren darauf ausgerichtet, ihren Trägern besonders hohen Tragekomfort zu bieten. Damit waren sie nicht nur bei Kindern, sondern auch bei erwachsenen Sportlern sehr beliebt. Bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki traten viele Leichtathleten in Schuhen von Asics an.

Asics – anima sana in corpore sane

1977 fusionierte Onitsuka mit zwei anderen Unternehmen und wurde in Asics umbenannt. Der Name ist eigentlich eine Abkürzung für das lateinische Motto des Unternehmens: anima sana in corpore sano – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Ende der 70er-Jahre entstand in Kobe das erste Asics Forschungslabor, das sich mit der Weiterentwicklung von Sportschuhen befasste. Hier wurde unter anderem das richtungsweisende Gel-Dämpfungssystem erfunden, das bis heute in zahlreichen Laufschuhen zum Einsatz kommt. Neben funktionellen Sportschuhen ist Asics heute vor allem für Lifestyle Sneaker bekannt. Der Onitsuka Tiger ist nicht erst seit ihn Uma Thurman in Kill Bill trug eine Sneaker-Ikone. Erkennungszeichen sind stets die streifen an der Seite, die häufig in auffälligen Farben gehalten sind. Damit hat sich Asics auch in der Streetwear fest etabliert.