Dr Martens Boots Kids Pooch Boot Schwarz|KICKZ

dr. martens KIDS POOCH BOOT

Artikelnummer: #119754808
64,99 UVP:  89,85 €
(*) inkl. MwSt
24,86 €  gespart!

Produktdetails

Material: leder
Farbe: schwarz
Hersteller-Artikel-Nr.:  16805-001
Dr. Martens steht heute als Synonym für robuste, bequeme und stylishe Leder-Stiefel. Die Geschichte der legendären Boots beginnt 1945 kurz nach Kriegsende mit dem deutschen Arzt Dr. Klaus Märtens, der den Schuhen später seinen Namen ...
Mehr Details

Wähle eine Größe Kids 
EU | US | UK

ACHTUNG: Kindergrössen

Wähle eine Farbe

schwarz

Material: leder
Farbe: schwarz

Markeninfo: dr. martens

Dr. Martens steht heute als Synonym für robuste, bequeme und stylishe Leder-Stiefel. Die Geschichte der legendären Boots beginnt 1945 kurz nach Kriegsende mit dem deutschen Arzt Dr. Klaus Märtens, der den Schuhen später seinen Namen lieh. Während der Rest der Bevölkerung die Trümmer nach Wertgegenständen wie Schmuck durchsuchte, machte sich Märtens auf die Suche nach Leisten, Leder, Nadel und Faden. Sein Ziel war es, einen deutlich bequemeren Arbeitsschuh zu entwerfen als die gängigen Arbeits- und Militärstiefel. Dieser sollte auf einer von ihm entwickelten luftgepolsterten Sohle sitzen. Mit einem Studienkollegen begann er schließlich 1947, den Schuh zu produzieren, hauptsächlich aus Armeeresten wie ausgedientem Gummi der Luftwaffe. Die bequemen Schuhe trafen auf eine hohe Nachfrage, wobei in den 1950er Jahren angeblich 80% der verkauften Schuhe von Frauen über 40 getragen wurden.

Dr. Martens – With bouncing soles

Doc Martens, wie wir sie heute kennen, entstanden ab 1960, als R. Griggs & Co. aus England die Produktionslizenz für die weichen Sohlen erwarb. Diese Dämpfungs-Technologie wurde Air Wair getauft. Eine gewölbte Lederkappe und der bis heute als Markenzeichen bekannte gelbe Nähfaden kamen außerdem hinzu. Mit diesem Setup eroberten die Dr. Martens die Straßen von Großbritannien. Insbesondere Fabrikarbeiter waren begeistert von dem hohen Tragekomfort und der Robustheit der Lederstiefel. Die Sohlen waren unempfindlich gegen Öl, Benzin und Säuren. So kam es, dass die Boots zum Symbol der Arbeiterklasse wurden. Nach und nach wurden sie bedeutender Bestandteil vieler Subkulturen – angefangen bei den Skinheads, über Punk, Goth und Wave bis aktuell zu Hip Hop. Einige der besten Rapper, wie Kendrick Lamar und Talib Kweli, tragen die Boots nicht nur gerne, sondern haben inzwischen auch eigene, nach ihnen benannte Versionen bekommen.