nike HYPERDUNK 2016 LOW

Artikelnummer: #122816009
77,99 UVP:  129,95 €
(*) inkl. MwSt
51,96 €  gespart!

Produktdetails

Material: synthetik/textil
Farbe: WOLF GREY/WHITE-PURE PLATINUM
Hersteller-Artikel-Nr.:  844363-010
Es begann 2008 in Peking. Dort stellte NIKE seinen ersten Hyperdunk vor. Ein Performance-Modell, das als Basis dienen sollte. Für Innovationen. Für beste Performance-Technologien. Jahr für Jahr überzeugt der Hyperdunk seither mit Eigenschaften, wie sie ...
Mehr Details

Wähle eine Größe Männer 
EU | US | UK

ACHTUNG: Männergrößen

Wähle eine Farbe

WOLF GREY/WHITE-PURE PLATINUM

Material: synthetik/textil
Farbe: WOLF GREY/WHITE-PURE PLATINUM

Es begann 2008 in Peking. Dort stellte NIKE seinen ersten Hyperdunk vor. Ein Performance-Modell, das als Basis dienen sollte. Für Innovationen. Für beste Performance-Technologien. Jahr für Jahr überzeugt der Hyperdunk seither mit Eigenschaften, wie sie ein jeder Baller zu schätzen weiß. Neben all den Signature-Linien zählt er mittlerweile zu Nikes beliebtesten Performance-Modellen. Und das zurecht. Zumal ein Blick in Richtung des HYPERDUNK 2016 LOW relativ schnell deutlich macht, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Da wäre beispielsweise das Engineered-Mesh Upper, das einerseits für die nötige Stabilität sorgt, den Schuh andererseits angenehm leicht hält und perfekt zur Low-Cut-Silhouette des Sneakers passt. Und natürlich darf auch Nikes so gern genommene Zoom Air-Einheit nicht fehlen. Beim Hyperdunk 2016 positioniert sie sich an Vorfuß und Ferse direkt unterhalb des Fußes und schafft so einen Hohlraum zwischen sich und der Außensohle. Das Resultat: beste Reaktivität, die beinahe einem Trampolineffekt gleichkommt. Die Fersenkappe sorgt wiederum für den nötigen Halt, das Herringbone-Muster der Außensohle für bissige Traktion. Mal wieder ist die Basis gekonnt gelegt.

  • Marke: Nike
  • Artikelname: Hyperdunk 2016 Low
  • Material: Synthetik/Textil
  • Farbe: Wolf Grey/White/Pure Platinum
  • Leichtes Engineered-Mesh Upper für Stabilität
  • Reaktive Zoom Air-Dämpfung an Vorfuß und Ferse
  • Herringbone-Außensohle für bissige Traktion
  • Swoosh an der Innen- und Außenseite
  • Hyperdunk-Schriftzug auf der Zunge

Markeninfo: nike

1964 gründeten der Leichtathlet Phil Knight und sein Trainer Bill Bowerman das Unternehmen Blue Ribbon Sports. Die beiden verkauften zunächst Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger, dem heutigen Asics, bis sie selbst auch in die Produktion einstiegen. 1971 erschien der erste eigene Schuh – ein Fußball-Schuh mit dem Namen „Nike“ -, der auch den sogenannten Swoosh trug. Das Logo ließen Bowerman und Knight von einer Grafikdesign-Studentin entwerfen – für 35 US-Dollar. Heute ist der Swoosh eines der weltweit bekanntesten Symbole. Mit Firmensitz in Beaverton, Oregon, ist Nike mittlerweile zum größten Sportartikelhersteller der Welt aufgestiegen. Damit haben Knight und Bowerman sicherlich niemals gerechnet.