nike AIR PRESTO GPX

Artikelnummer: #122944001
Leider ausverkauft. Bitte wähle eine andere Größe oder Farbe.

Produktdetails

Material: mesh/textil
Farbe: NEUTRAL GREY/CMT RED-OBSDN-BLK
Hersteller-Artikel-Nr.:  848188-004
Rio ruft und NIKE hört ganz genau hin. Zeit, die eigene Kollektion zu Ehren eines der größten Sportereignisse des Planeten um diverse Colorways zu erweitern. Gerade, wenn man diesbezüglich selbst eine stolze Historie pflegt. Nike ...
Mehr Details

Material: mesh/textil
Farbe: NEUTRAL GREY/CMT RED-OBSDN-BLK

Rio ruft und NIKE hört ganz genau hin. Zeit, die eigene Kollektion zu Ehren eines der größten Sportereignisse des Planeten um diverse Colorways zu erweitern. Gerade, wenn man diesbezüglich selbst eine stolze Historie pflegt. Nike taufte diese sehr persönliche Serie „Unlimited Pride“ Collection, legt dabei diverse Sneaker aus der langen Erfolgsgeschichte des Swoosh neu auf und passt sie farblich an. So schmückten sich US-Athleten während der Spiele 2000 in Sydney beispielsweise erstmals mit dem NIKE AIR PRESTO GPX. Und was damals gut war, kann heute nicht schlecht sein, richtig? Richtig! Also macht Nike den Presto kurzerhand zur Retro-Version. Die Farben des Teams USA. Konzentrische Kreise, dazu ein USA-Schriftzug auf der Zunge – fertig ist die gelungene Retro-Hommage. Natürlich verliert der Sneaker dabei kein bisschen von seinem so beliebten Mix aus Minimalismus und Komfort. Gut bleibt gut. Bequem bleibt bequem. Und stilsicher bleibt stilsicher. Fehlt eigentlich nur eins: Ab nach Rio!

  • Marke: Nike
  • Artikelname: Air Presto GPX
  • Material: Mesh/Textil
  • Farbe: Neutral Grey/Red/Obsidian/Black
  • Legendärer Running-Sneaker in den Farben der USA
  • Bequeme Passform
  • Konzentrische Kreise auf dem Upper
  • Gummiaußensohle
  • USA-Schriftzug auf der Zunge
  • Swoosh auf der Toebox

Markeninfo: nike

1964 gründeten der Leichtathlet Phil Knight und sein Trainer Bill Bowerman das Unternehmen Blue Ribbon Sports. Die beiden verkauften zunächst Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger, dem heutigen Asics, bis sie selbst auch in die Produktion einstiegen. 1971 erschien der erste eigene Schuh – ein Fußball-Schuh mit dem Namen „Nike“ -, der auch den sogenannten Swoosh trug. Das Logo ließen Bowerman und Knight von einer Grafikdesign-Studentin entwerfen – für 35 US-Dollar. Heute ist der Swoosh eines der weltweit bekanntesten Symbole. Mit Firmensitz in Beaverton, Oregon, ist Nike mittlerweile zum größten Sportartikelhersteller der Welt aufgestiegen. Damit haben Knight und Bowerman sicherlich niemals gerechnet.