nike HYPERFR3SH

Artikelnummer: #121136003
Leider ausverkauft. Bitte wähle eine andere Größe oder Farbe.

Produktdetails

Material: synthetik/textil
Farbe: OBSDN/BLK-HYPR CBLT-SMMT WHT
Hersteller-Artikel-Nr.:  759996-402
Ein wenig erinnert er an eine Mid-Cut-Variante des Roshe Run, dennoch geht NIKE mit dem HYPERFR3SH einen eigenen Weg. Der Schnitt geht in Richtung Performance-Basketball-Sneaker. Zudem verpasste Nike dem Hyperfr3sh ein Flywire-unterstütztes, atmungsaktives Upper sowie ...
Mehr Details

Material: synthetik/textil
Farbe: OBSDN/BLK-HYPR CBLT-SMMT WHT

Ein wenig erinnert er an eine Mid-Cut-Variante des Roshe Run, dennoch geht NIKE mit dem HYPERFR3SH einen eigenen Weg. Der Schnitt geht in Richtung Performance-Basketball-Sneaker. Zudem verpasste Nike dem Hyperfr3sh ein Flywire-unterstütztes, atmungsaktives Upper sowie eine geformte, vom Hyperdunk inspirierte Phylon-Mittelsohle, die noch dazu für eine weiche Dämpfung sorgt. Die Außensohle lässt ebenfalls an den Hyperdunk denken und liefert dank Fischgrätmuster zuverlässigen Grip. Optisch glänzt der Schuh durch sein minimalistisches Auftreten, das auch der neue blaue Colorway perfekt ergänzt.

  • Marke: Nike
  • Artikelname: Hyperfr3sh
  • Material: Mesh/Synthetik
  • Farbe: Obsidian/Black/Hyper Cobalt/Summit White
  • Atmungsaktives Upper mit Flywire-Unterstützung für effektiven Support
  • Phylon-Mittelsohle
  • Komfortable Dämpfung
  • Griffige, strapazierfähige Gummiaußensohle mit Fischgrätmuster

Markeninfo: nike

1964 gründeten der Leichtathlet Phil Knight und sein Trainer Bill Bowerman das Unternehmen Blue Ribbon Sports. Die beiden verkauften zunächst Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger, dem heutigen Asics, bis sie selbst auch in die Produktion einstiegen. 1971 erschien der erste eigene Schuh – ein Fußball-Schuh mit dem Namen „Nike“ -, der auch den sogenannten Swoosh trug. Das Logo ließen Bowerman und Knight von einer Grafikdesign-Studentin entwerfen – für 35 US-Dollar. Heute ist der Swoosh eines der weltweit bekanntesten Symbole. Mit Firmensitz in Beaverton, Oregon, ist Nike mittlerweile zum größten Sportartikelhersteller der Welt aufgestiegen. Damit haben Knight und Bowerman sicherlich niemals gerechnet.