Nike Tennis Classic Ultra Flyknit Deep Burgundy

nike TENNIS CLASSIC ULTRA FLYKNIT

Artikelnummer: #122858005
Leider ausverkauft. Bitte wähle eine andere Größe oder Farbe.

Produktdetails

Material: synthetik/textil
Farbe: DP BRGNDY/DP BRGNDY-WHITE-VCHT
Hersteller-Artikel-Nr.:  830704-601
Ursprünglich in den 70ern für den Sandplatz entwickelt, kommt der Tennis Classic nun in neuem Gewand daher, um endlich auch die Straßen zu erobern. Das cleane Design des weißen Sports wird folgerichtig übernommen. Ansonsten vertraut ...
Mehr Details

Wähle eine Farbe

DP BRGNDY/DP BRGNDY-WHITE-VCHT

Material: synthetik/textil
Farbe: DP BRGNDY/DP BRGNDY-WHITE-VCHT

Ursprünglich in den 70ern für den Sandplatz entwickelt, kommt der Tennis Classic nun in neuem Gewand daher, um endlich auch die Straßen zu erobern. Das cleane Design des weißen Sports wird folgerichtig übernommen. Ansonsten vertraut man im Hause NIKE auf das zeitlose Design des Filzballsport-Klassikers, kombiniert mit Altbekanntem wie dem Fischgrätendesign der Außensohle.

Rechtzeitig zum Sommer kommt nun der TENNIS CLASSIC ULTRA FLYKNIT. Diese überarbeitete Version des Tennis-Klassikers erhält, wie der Name verrät, ein Upper aus besonders atmungsaktivem und belastbarem Flyknit. Sowohl der Swoosh als auch die Fersenkappe sind aus Leder gefertigt und ergänzen das Upper optimal. Das Zusammenspiel aus einer Einlegesohle aus Kork und der eingespritzten Phylon-Mittelsohle sorgt für ein tolles Tragegefühl mit angenehmer Dämpfung. Auf der Gummiaußensohle wird das Fischgrätenmuster ersetzt, was der Griffigkeit aber keinerlei Abstriche beschert.

  • Marke: Nike
  • Artikelname: Tennis Classic Ultra Flyknit
  • Material: Synthetik/ Textil
  • Farbe: Deep Burgundy/ Deep Burgundy/ White/ Vachetta Tan
  • Gewebtes Flyknit Garn für Atmungsaktivität, Dehnbarkeit und Halt
  • Lederner Swoosh
  • Einlegesohle aus Kork
  • Eingespritzte Phylon-Mittelsohle für leichte Dämpfung
  • Gummiaußensohle mit Cupsole-Nähten

Markeninfo: nike

1964 gründeten der Leichtathlet Phil Knight und sein Trainer Bill Bowerman das Unternehmen Blue Ribbon Sports. Die beiden verkauften zunächst Sportschuhe der Marke Onitsuka Tiger, dem heutigen Asics, bis sie selbst auch in die Produktion einstiegen. 1971 erschien der erste eigene Schuh – ein Fußball-Schuh mit dem Namen „Nike“ -, der auch den sogenannten Swoosh trug. Das Logo ließen Bowerman und Knight von einer Grafikdesign-Studentin entwerfen – für 35 US-Dollar. Heute ist der Swoosh eines der weltweit bekanntesten Symbole. Mit Firmensitz in Beaverton, Oregon, ist Nike mittlerweile zum größten Sportartikelhersteller der Welt aufgestiegen. Damit haben Knight und Bowerman sicherlich niemals gerechnet.