Suche eingrenzen!

Bekleidungsgrößen

Preis (€)

von bis

Baracuta

Frank Sinatra, Steve McQueen und Elvis Presley – sie alle haben die G9 von Baracuta getragen. Jetzt kannst auch Du die coolen Jacken von Baracuta in unserem KICKZ Online Shop kaufen. Schon im Jahr 1937 wurde die erste Baracuta-Fabrik in Manchester eröffnet. Seit ihrer Gründung steht die Marke für beste Qualität und hochwertige Materialien. Allen voran vertreibt sie die Harrington-Jacke in den Modellen G4 und G9. Populär wurde die regentaugliche Kleidung von Baracuta Mitte der 40er Jahre vor allem durch die Verbreitung von Printanzeigen mit dem Gesicht von Lord Lovat, der einer von Großbritanniens berühmtesten Soldaten und Kommandoführer war. Das trug zum wachsenden Erfolg des Unternehmens bei und so wurden die Jacken 1950 auch in die USA und nach Kanada exportiert.

Bekannte Gesichter für Baracuta

Nicht nur bekannte Schauspieler, wie Ryan O'Neal oder Steve McQueen, beweisen Stil und tragen die Jacken der Marke. Auch die englische Nationalmannschaft trägt im Jahr des Weltmeisterschaftssieges 1966 die Regenmäntel von Baracuta. Doch Fußball ist nicht der einzige Sport, auch eine Reihe von Golfjacken wird in Kooperation mit Arnold Palmer entworfen. Die Reihe der bekannten Persönlichkeiten, die für und mit Baracuta arbeiten, wird durch den Designer Tom Gilbey fortgesetzt, mit dem 1971 eine Ready-to-wear-Kollektion entwickelt wird.
5 Ergebnisse

G9 – die wohl bekannteste Harrington-Jacke

John Miller, der Besitzer der Textilfabrik Baracuta, hat 1937 die ikonische Harrington-Jacke erschaffen. Da der US-amerikanische Schauspieler Ryan O'Neal den Blouson in der Serie Payton Place trägt, die während der 60er Jahre ausgestrahlt wird, und er den Charakter Rodney Harrington verkörpert, wird die Jacke von da an nur noch als Harrington-Jacke bezeichnet. Charakteristisch für die Jacke sind der Stehkragen und das Innenfutter mit Karomuster. Der Blouson ist außerdem wasser- und windfest, also perfekt geeignet, um auch bei Wind und Wetter draußen zu sein. Miller hat der Jacke den Namen G9 gegeben. Wie es zu dem Namen kam, weiß heute allerdings keiner mehr. Bevor die Jacke von der breiten Masse getragen wurde, haben hauptsächlich Anhänger von Subkulturen, wie den Punks, Rockabillys, Mods und Skas, zu dem coolen Kleidungsstück von Baracuta gegriffen. Dem Design der G9, also dem Schnitt und den Taschen, Bündchen, etc., ist man seit 1937 treu geblieben und so lebt der Klassiker bis heute weiter. Und während die Harrington-Jacke zwar das Aushängeschild von Baracuta ist, heißt das nicht, dass die Brand nicht noch andere Produkte im Sortiment hat. Einige davon findest du hier in unserem Online-Shop. Schau dich jetzt um und statte dich mit einer hochwertigen Jacke der Kultmarke aus!