Suche eingrenzen!

Preis (€)

von bis

Vans

Es ist das Jahr 1966: Paul und Jim van Doren, Gordy Lee und Serge D'Elia gründen die Van Doren Rubber Company. In einem kleinen Shop gleich neben einer Fabrik in Anaheim, CA verkaufen sie den Vans Hi-Top. Er ist auch als Sk8-Hi bekannt und war der erste Schuh, der speziell zum Skateboarden entwickelt wurde. Und er war eine kleine Sensation: Gleich am ersten Verkaufstag wollten zwölf Kunden den Schuh kaufen. Dumm nur, dass es bis dahin nur die Ausstellungsstücke des Sneakers gab. Es blieb also nichts anderes übrig, als die Kunden auf den nächsten Tag zu vertrösten. Und siehe da, am nächsten Tag lagen zwölf maßgeschneiderte Modelle parat. Die Kunden freuten sich, wurden aber erneut enttäuscht: Diesmal gab es nicht genügend Wechselgeld. Trotz dieser Probleme am Anfang entwickelte sich der Vans Hi-Top zu einem Riesen-Erfolg. Auf den Sk8 folgten deshalb bald weitere Skateschuhe.

Vans – Skate Schuhe und Lifestyle Sneaker

Vans verbreitete sich rasend schnell auf den Halfpipes und den Straßen. Und auch prominente Fans waren bald zur Stelle. Die beiden Skateboard-Legenden Stacy Peralta und Tony Alva zum Beispiel, die für die Brand auch eigene Schuhe designten. Mit dem Slip-On entwickelte Vans Schuhe, die ebenfalls zum Modehit wurden. Dank seines leichten Materials und dem schlichten Design hat er sich zu einem Klassiker im Sommer entwickelt. Die Brand Vans ist deshalb weit über die Skater-Szene hinaus bekannt. Man könnte sie sogar als eine der größten Lifestyle-Marken der Welt bezeichnen. Auch Bands wie The Hives und Bad Religion sind Fans von Vans. Und mit Metallica und Rise Against gab es sogar Kooperationen.
90 Ergebnisse