Zum Inhalt springen (Eingabe drücken) Zum Footer springen (Eingabe drücken)
😎 SUMMER SALE - BIS ZU 50% REDUZIERT 😎

DIE EVOLUTION VON BASKETBALLSHORTS: LIEBER KURZ ODER LANG?

Von Marvin Herring 15/06/2022 Blog , NBA
 
John Stockton wearing short shorts and Karl Malone wearing long shorts

 

Style comes and goes, but basketball is forever…

 

Es gab in der NBA schon eine Reihe an interessanten Modetrends. Sei es die Einführung und der Untergang von sleeved Jerseys oder die zunehmende Beliebtheit von Performance Gear wie Shooting Sleeves und Leggings.

 

Eine Stilentwicklung, die definitiv nicht unbemerkt geblieben ist, sind die unterschiedlichen Längen von Shorts, die die Basketballkultur über die Jahre hinweg geprägt haben. 

 

Wie ihr wahrscheinlich wisst, waren Basketballshorts anfangs richtig kurz. Aber ab den späten 90ern wurden sie richtig lang. Und seit Mitte der 2010er werden sie wieder immer kürzer – ein gutes Beispiel für die zyklische Natur der Modewelt.

 

Das bringt uns zu der Frage: Wie kam es überhaupt zu diesen Veränderungen bei Basketballshorts und wer waren die Vorreiter, die für diese Veränderungen verantwortlich waren?  

 

Wir finden es heraus und klären diese Debatte ein für alle Mal in diesem Blogpost: Lange Shorts oder kurze Shorts, was ist besser?

 

 

→ Hol dir dein lieblings Basketballshorts bei KICKZ.com

 

 

Antike NBA: Basketball-Legenden in Höschen 

 

Kevin Garnett in long shorts and Kobe Bryant in short shorts

 

Ich weiß nicht, wie es sich anfühlt, einen Tanga zu tragen, aber ich kann mir vorstellen, dass es sich in etwa so anfühlt wie das, was wir in der ersten Halbzeit anhatten. Ich habe mich geschändet und nackt gefühlt. Es ist eine Sache, Filme mit Spielern zu sehen, die solche Sachen tragen. ... Ich bleibe lieber warm, Mann.

 

 

Das waren die Worte von Kobe, als er gezwungen war, in winzigen 80er-Jahre-Shorts im Retro-Spiel der Lakers gegen die Celtics 2007 zu spielen. Er war nicht beeindruckt. 

 

Zu glauben, dass die meisten Spieler der NBA während ihrer gesamten Karriere in so kurzen Shorts spielten! 

 

Von der Gründung der Liga im Jahr 1946 über die Zeit, in der Wilt Chamberlain und Bill Russell das Sagen hatten, bis hin zur Glanzzeit von Larry Bird und Isaiah Thomas – die Spieler spielten praktisch in Hosen, die nach heutigen Maßstäben Hot Pants sind. 


 

4 ganze Jahrzehnte in Hot Pants.

 

Die 2000er: Lange Shorts sind IN, Kurze Shorts sind OUT

 

Michael Jordan & The Fab Five

 

Champion und der Einfluss Jordans Starpower

 

Der Übergang von kurzen zu langen Shorts begann erst in den späten 90ern. Und es benötigte einen Weltstar wie Michael Jordan, um NBA Stakeholder zu überzeugen, dass es Zeit für einen Wechsel war.

 

Angeblich wandte sich Michael Jordan an Champion, den damaligen Hersteller der NBAs Uniform und forderte, dass Shorts verlängert werden sollte. 

 

Zwar sind sich alle einig, dass Michael Jordan für die Verlängerung ausschlaggebend war, aber es gibt zwei verschiedene Geschichten, warum er um diese Änderung bat:

 

  1. Die erste besagt, dass er, als er in die Liga kam, seine 1982 UNC Shorts unter seinen Bulls-Shorts tragen wollte – sie waren sein geliebter Glücksbringer. Aber unter den kleinen NBA-Shorts konnte man diese nicht bequem unterbringen, also ging Mike zu Champion, um so sein Bedürfnis nach längeren Shorts zu befriedigen.  

 

  1. Der zweite Geschichte zufolge bat Michael Jordan um längere Shorts, damit er etwas zum Festhalten hatte, wenn er während des Spiels eine Pause machte, um kurz Luft zu holen. Er hatte es sich zur Gewohnheit gemacht, sich am Ende seiner Shorts festzuhalten, aber in den kleinen NBA Shorts war das praktisch nicht möglich.

 

 

Fab Five verändern Basketballkultur weltweit

 

Aber während Jordan die Shorts ein wenig länger werden ließ, lagen MJs Shorts immer noch deutlich oberhalb des Knies an. 

 

Es waren die Fab Five, die Basketballer auf der ganzen Welt mit knielangen Shorts (und noch länger) bekannt machten.  

 

Die Fab Five – Das Basketballteam der Michigan Wolverines aus dem Jahr 1991 mit Chris Webber, Jalen Rose, Juwan Howard, Jimmy King und Ray Jackson war ein ganz Besonderes. 

 

Sie waren die beste Recruiting-Class in der Geschichte der NCAA und erreichten 1992 als erstes all-freshmen Team ein Titelspiel. Zu dieser Auszeichnung kommt noch hinzu, dass alle bis auf einer (Ray Jackson) später in der NBA spielen sollte!

 

Aber die Fab Five waren nicht nur gute Basketballer. 

 

Die Fab Five brachten einen ganz neuen Swagger in die NCAA, der sich im Laufe der Zeit auf die gesamte Basketballlandschaft auswirkte. Sie trugen schwarze Socken anstelle von Weißen, sie hatten krassen Trash-Talk drauf und trugen lange, baggy Shorts.

 

Und mit ihrem Einfluss verbreitete sich der Trend auch in der NBA. LeBron James, Carmelo Anthony, Allen Iverson - alle trugen in den frühen 2000ern lange Shorts. 

 

 

Kurze Shorts: Die Renaissance

 

LeBron James, Jalen Green, Jordan Poole wearing short shorts

 

 

Als sich der Einfluss der Fab Five in der Liga durchsetzte, starben kurzen Hosen schnell aus. Nur John Stockton blieb standhaft und wurde zum Fackelträger kurzer Shorts. Doch als er in den Ruhestand ging, zogen sich kurze Shorts mit ihm zurück. Es folgte eine lange Periode sehr sehr langer Shorts. 

 

Doch nach mehr als 15 Jahren feieren kurze Shorts einen Comeback. Eine Menge an Spielern entscheiden sich wieder für die kürzeren Varianten: LeBron, Jalen Green, Jordan Poole und Kelly Oubre, um nur ein Paar zu nennen. Und vor allem bei der jüngeren Generation scheinen kurze Shorts ein wachsender Trend zu sein. Viele Spieler sieht man sogar, wie sie ihren Hosenbund umschlagen oder ihre Shorts hochkrempeln, um noch mehr von ihren Beinen zu zeigen. 

 

Warum bringen diese Spieler kurze Shorts zurück? Es gibt verschiedene Gründe:

 

LeBron erklärte, er wolle der NBA ein professionelleres Aussehen verleihen. Andere wie Kelly Oubre bemerken einfach, dass kürzere Shorts bequemer sind. Jalen Green gefällt es, dass kurze Shorts seine Beintattoos besser zur Geltung bringen. Und vergessen wir nicht, dass sie praktischer sind als Shorts, die zu lang sind – ein ‘Between-The-Legs’ Move ist deutlich schwieriger durchzuführen, wenn man ein Haufen losen Stoff zwischen den Beinen herumschwingen hat. 

 

Fazit: Kurze Shorts oder Lange Shorts?

 

Mit der Renaissance von kurzen Shorts scheinen wir einen guten Kompromiss gefunden zu haben. Ja, sie sind kürzer als die Shorts der frühen 2000er, aber sie sind nicht annähernd so kurz wie die Dinger, die Magic und Bird in den 80er Jahren trugen. 

 

Aber am Ende des Tages ist es egal, ob man kurze oder lange Shorts trägt. Wichtig ist nur, dass man sich wohlfühlt und auf dem Court gut spielt. 

 

Also was bevorzugt ihr? Seit ihr auf Team Kurze Shorts oder Team Lange Shorts? 

 

Ganz gleich, auf was ihr steht, wir haben es für euch. Alles, was ein Basketballer braucht, findet ihr hier bei KICKZ.com. Sieht euch unsere Auswahl an Basketball- und Lifestyle-Shorts an und holt euch das Paar, mit dem ihr auf dem Platz glänzen könnt!

 

  


 

Click here to buy shorts at KICKZ.com

 

Anfang Zurück zum Anfang