Air Jordan 6 BT Cool Grey Basketballschuh

JORDAN 6 RETRO BT

Artikelnummer: #112899667
Das Produkt ist in dieser Farbe leider ausverkauft. Probier unsere Suche aus um einen ähnlichen Artikel zu finden.

Produktdetails

Material: leder/textil
Farbe: BLACK/WHITE-COOL GREY
Hersteller-Artikel-Nr.:  384667-010
Michael Jordan hatte genug gesehen. Nur wenig Monate zuvor war er mit seinen Chicago Bulls erneut in den Eastern-Conference Finals gescheitert. Erneut war die Hürde Detroit Pistons zu hoch gewesen. Also legte His Airness für ...
Mehr Details

Material: leder/textil
Farbe: BLACK/WHITE-COOL GREY

Michael Jordan hatte genug gesehen. Nur wenig Monate zuvor war er mit seinen Chicago Bulls erneut in den Eastern-Conference Finals gescheitert. Erneut war die Hürde Detroit Pistons zu hoch gewesen. Also legte His Airness für die Spielzeit 1990/91 noch eins drauf. Er spielte die vielleicht effektivste Saison seiner Karriere, marschierte mit den Bulls durch die Playoffs und traf in den Finals schließlich auf den nächsten, potenziell ganz dicken Brocken. Magic Johnson und die Los Angeles Lakers warteten. Eine enge Serie stand an, richtig? Falsch! Nach der Niederlage in Spiel eins fegten die Bulls förmlich über Purple and Gold hinweg und sicherten sich in nur fünf Spielen ihren ersten Titel. Selbstverständlich mit allerfreundlichster Unterstützung von Finals MVP Michael Jordan, dessen Statline sich so beeindruckend liest, dass sie gar nicht oft genug erwähnt werden kann. 31,2 Punkte. Dazu 11,4 Assists, 6,6 Rebounds, 2,8 Steals sowie 1,4 Blocks. MJ war am Ziel. Endlich hatte er seinen Ring. Das Bild, auf dem er die Trophy innig umarmt, Tränen überströmt, von seinem Vater geherzt, ist den meisten sicherlich bestens bekannt. Ebenso wie diese eine Szene. Jordan steht in der Luft. Gleich schlägt es ein. Der Ring zittert. Im Flug wechselt His Airness jedoch die Hand. Er zieht den Ball nach unten, dreht ihn gefühlvoll per Layup durch die Reuse. Poesie im Flugmodus.

Welchen Schuh Jordan während dieser denkwürdigen Finals trug, wollt ihr nun wissen? Den AIR JORDAN 6, natürlich. Erstmals beim 1991er All-Star Game präsentiert, trug der Sneaker MJ gewissermaßen mit zum ersten Titel – und das wie gewohnt in absoluter Formvollendung. Als Inspiration dienten Design-Genius Tinker Hatfield der klassisch elegante Schnürstiefel sowie Jordans Porsche. Letzterer findet sich beispielsweise am Pull Tab der Ferse wieder, der MJ gemeinsam mit den beiden Öffnungen an der Zunge den, bei anderen Modellen als so schwer empfundenen, Einstieg erleichtern sollte. Und da Funktion und Style durchaus zusammenpassen, designte Hatfield diesen Pull Tab eben einfach entsprechend des Spoilers von MJ's Porsche. Es ist nur eines der vielen Detail, die den AJ6 zu einem der beliebtesten der Jordan-Reihe machen. Über die Jahre erfand sich der Sneaker immer wieder neu, erhielt diverse frische Colorways. Exklusiv für den Nachwuchs kommt nun einer hinzu, der sich in Sachen Stil und Eleganz vor keinem seiner Vorgänger verstecken muss. Der AIR JORDAN 6 RETRO BT COOL GREY, Ladies and Gentlemen! Schwarzes Leder kombiniert der Sneaker mit grauem Nubuk. Hinzu kommen einige weiße Akzente sowie eine transparente Außensohle. Fertig ist das nächste Kunstwerk aus dem Hause Jordan!

  • Marke: Jordan
  • Artikelname: Air Jordan 6 Retro BT
  • Material: Leder/Textil
  • Farbe: Black/White/Cool Grey
  • 6. Signature-Schuh von Michael Jordan, in dem er seine erste Meisterschaft gewann
  • Leder und Nubuk mit Perforierungen für Atmungsaktivität
  • Sichtbare Nike Air-Dämpfung für hohen Tragekomfort und Style
  • Pull Tab an der Ferse und Öffnungen an der Zunge für leichteres Anziehen
  • Griffige, transparente Gummiaußensohle
  • Jumpman-Logos an der Ferse, auf der Zunge und der Sohle

(BG) - Das BT (manchmal auch TD) hinter einem Nike oder Jordan Schuh steht für "(Boy's) Toddler". Das bedeutet, dass dieses Modell eine Version für Babys ist. Sowohl der Schnitt des Schuhs als auch die Größenauswahl ist angepasst an die kleineren und schmaleren Füße des Sneakerhead-Nachwuchses. Schuhgrößen von 17 bis 27.

Markeninfo: jordan

Im Basketball ist Michael Jordan ein Gott. Die Nummer 23 der Chicago Bulls hat die Messlatte für alle Zeiten extrem hoch gelegt: Seine sechs Meistertitel, fünf MVP`s, zahlreiche Scoringtitel, ganz zu schweigen von seinen Heldentaten auf dem Spielfeld und atemberaubenden Dunks, sind der Stoff aus dem Legenden sind. Jordans eigene Marke - The Jordan Brand – will diesen Boss-Status auch erreichen. Und sie ist auf dem besten Weg dazu.
In Jordans Rookie-Saison erkannte die Basketballwelt schnell, mit wem sie es zu tun hat. Er war nicht nur ein faszinierender Spieler, sein sympathisches Lächeln und charismatische Persönlichkeit zog die Menschen in seinen Bann - er war der perfekte Werbeträger. Das wusste auch Nike. Die Marke brauchte einen Kick-Starter und fand in Jordan einen Raketenantrieb.
Nachdem sich der Air Jordan 1 und 2 gut verkauften – und Nike damit aus dem Mittelfeld an die Spitze der Sneakerwelt katapultierten – wurde mit dem Air Jordan 3 die Schallmauer durchbrochen. Der Schuh wurde dank dem neuen Chef-Designer Tinker Hatfield zu einer eigenen Legende. Erstmals zierte das Jumpman-Logo einen Jordan-Schuh, erstmals gab es ein sichtbares Luftkissen in der Sohle. Bis heute wird der Dreier laut Experten als der beste Basketballschuh aller Zeiten gehandelt. Dazu kam eine ganze Reihe legendärer Commercials mit Kult-Regisseur Spike Lee als Mars Blackmon („It`s gotta be the shoes“) um den Hype komplett zu machen.

Air Jordan – aus Hype wird Hysterie

In den 90ern wird aus dem Hype eine wahre Hysterie: Michael Jordan zerschmetterte auf dem Platz alle Rekorde, versetzte seine Gegenspieler in Angst und Schrecken ein und verzauberte seine Fans. MJ wurde bekannter als die Beatles und der Präsident zusammen und seine Signature Sneaker brachten die Leute zum durchdrehen. Die Hysterie findet bis heute kein Ende: Beim Release eines neuen Jordan – egal ob Re-Release, Retro oder Special Edition - stehen Fans der Jordan Brand teilweise tagelang in Schlangen vor den Läden. Die Treter sind in Sekundenschnelle ausverkauft und finden sich dann Online zu unglaublichen Preisen wieder.
Die Jordan Brand wurde so mächtig, dass sich Nike entschied, sie als eigene Marke zu führen. 1997 war es dann soweit: Der Air Jordan 18 war der erste eigenständige Release der Jordan Brand, der Rest ist Geschichte …

Jordan schlägt in jedem Baller-Herz

Jordan produziert nicht nur die edelsten Sneaker, inzwischen hat die Marke alles was zum Baller-Lifestyle gehört – von Warm-ups und Shooting Shirts bis zu Rucksäcken und Snapbacks. Hier bei KICKZ findet ihr alles, was euer Jordan-Herz begehrt – auch wenn es um exklusive Styles wie die Spizikes, Golden Moments, Son of Mars oder die neuesten Signature Sneaker von Carmelo Anthony oder CP3 geht. Also, sucht euch hier euer Lieblingsstück aus unserer riesigen Jordan Kollektion und „Be like Mike“!