nike LEBRON XIII

Artikelnummer: #119969100
Das Produkt ist in dieser Farbe leider ausverkauft. Probier unsere Suche aus um einen ähnlichen Artikel zu finden.

Produktdetails

Material: synthetik/textil
Farbe: WHITE/BLACK-WOLF GREY-VLTG GRN
Hersteller-Artikel-Nr.:  807219-100
Ein Raumschiff oder doch ein Basketballschuh? Der NIKE LEBRON XIII setzt in Sachen Design und Performance ganz neue Maßstäbe. Gäbe es ein Remake von „Zurück in die Zukunft“ , wahrscheinlich schmückten diese Wahnsinnsteile Marty McFly's ...
Mehr Details

Material: synthetik/textil
Farbe: WHITE/BLACK-WOLF GREY-VLTG GRN

Ein Raumschiff oder doch ein Basketballschuh? Der NIKE LEBRON XIII setzt in Sachen Design und Performance ganz neue Maßstäbe. Gäbe es ein Remake von „Zurück in die Zukunft“ , wahrscheinlich schmückten diese Wahnsinnsteile Marty McFly's Füße. Der 13. Signature-Schuh von King James vereint schließlich mal wieder das ganze Know-How der Nike-Design-Schmiede, verliert deshalb aber noch lange nicht seine indirekten Vorfahren aus den Augen. Der eine oder andere wird sich sicherlich noch erinnern, wie Woody Harrelson a.k.a. Billy Hoyle in „White Men Can't Jump“ Los Angeles' Streetcourts aufmischte. Immer mit dabei: ein traumhaft sicherer Wurf, ein loses Mundwerk – und der Nike Command Force. Dieser klassische Oldschool-Sneaker mit seiner unverwechselbaren Kombination aus weißem Upper, hellblauen Akzenten und neon-grüner Außensohle. Und genau dieses Colorway feiert mit dem LEBRON XIII COMMAND FORCE nun sein Comeback. Doch es geht noch weiter. Mit seinem „Nike Air“-Schriftzug an der Ferse versprüht das neueste Werk aus dem Hause James so viel Retro-Charme, dass wohl selbst Billy Hoyle einen Moment schweigend innehalten müsste.

Optisch spielt der Sneaker also schon mal in der obersten Liga. Nur verständlich, dass die Performance da mithalten möchte. Und sie kann. So ist die 13. Auflage gespickt mit vielen funktionalen Details. Hyperposite-Elemente an der Seite und über der schräg verlaufenden Schnürung machen den Schuh einerseits sehr leicht, andererseits „verriegeln“ sie den Fuß fest und sicher. Während die sechseckig angeordneten Nike Zoom Air-Units in der Mittelsohle die Basis für die explosive Dämpfung des Lebron XIII bilden, bietet das Mesh-Upper zudem hervorragenden Komfort und Atmungsaktivität. Zuletzt garantiert die strapazierfähige Gummiaußensohle optimale Traktion für maximale Beschleunigung. Am Ende beweist LBJ mal wieder auf eindrucksvolle Art, wie gut es sich in seinen Schuhen spielen lässt und wie cool sie dabei aussehen.

  • Marke: Nike
  • Artikelname: LeBron XIII Command Force
  • Material: Synthetik/Textil
  • Farbe: White/Black/Wolf Grey/Voltage Green
  • 13. Signature-Schuh von LeBron James
  • Leichtes, strapazierfähiges Mesh-Upper
  • Hyperposite-Elemente zur Fixierung des Fußes
  • Sechseckig angeordnete Nike Zoom-Air Units
  • Breite Gummi-Außensohle für maximale Traktion
  • Großer Swoosh auf der Toebox

LeBron XIII: Built for Explosiveness

Markeninfo: nike

Wer an Basketball denkt, kommt an Nike nicht vorbei - die Marke mit dem Swoosh gehört zu dem Sport wie Dunks, Dreier und Crossover. Ob in der NBA, europäischen Ligen oder auf dem Streetballcourt in deiner Nachbarschaft – seit den 80er Jahren ist der weltweit größte Sportartikelhersteller auf jedem Basketballfeld dieser Welt zu finden.
Der 1973 erschienene Nike „Blazer“ war der erste Basketballschuh der Firma. Obwohl der Schuh für seine Zeit sehr funktionell war, und von der NBA Scoring-Maschine George „Iceman“ Gervin getragen wurde, kam Nike zunächst nicht gegen die Vormacht anderer Sportartikelhersteller an. Auch die folgenden Modelle der frühen 80er, wie der jetzt legendäre „Air Force 1“ und „Dunk“, brachten nicht den erwarteten Durchbruch. Bis sich Michael Jordan 1984/85 dafür entschied, mit Nike die NBA und die Welt der Basketballschuhe zu erobern. Während Nike mit dem „Blazer“ also nur freundlich an den Eingang der Basketballschuhwelt klopften, rissen sie dank des Erfolgs von „His Airness“ und seines „Air Jordan 1“ die ganze Tür aus den Angeln.

Nike ist die Nummer 1 im Basketball

Seitdem veränderte Nike die Basketballwelt. Nach dem Erfolg des AJ1 entstand nicht nur eine legendäre „Air Jordan“ - Schuhdynastie. Es war auch die Geburt verschiedener Modellreihen wie Flight, Hyperdunk, Air Max und Foamposites. Inzwischen werfen 60 Prozent der NBA-Spieler ihre Körbe im Zeichen des Swoosh. Darunter auch die ganz Großen der Liga: Von Sir Charles Barkley in den 90ern, über Kevin Garnett und Kobe Bryant in den 2000ern, bis zu Lebron James und Kevin Durant heute – die Superstars der NBA laufen reihenweise in ihren Signature Sneakers von Nike zu Höchstleistungen auf.
Aber Nike macht viel mehr als nur Basketball-Schuhe. Inzwischen kann sich der Baller von heute mit stylischer Performance-Sportswear von T-Shirts bis Kapuzenpullis, Jogginghosen, Shorts, Schweißbändern und Socken des Herstellers ausstatten. Mit Nike könnt ihr also sichergehen, dass ihr beim nächsten Game nicht nur in hochwertiger und funktioneller Kleidung auf dem Platz steht – ihr seht beim Körbe versenken auch verdammt gut aus.

Nike & KICKZ seit 93 … till infinity

Nike ist mit seinen modischen und technisch einwandfreien Sneakers seit Jahren der führende Basketballschuh-Hersteller weltweit. Und auch KICKZ weiß, wer der Babo im Sneaker-Game ist: Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1993 versorgen wir euch bis heute mit der besten Auswahl an Basketballschuhen von Nike. Als einer der wenigen Onlineshops in Europa vertreibt KICKZ auch die limitierten Sondermodelle der Signature Sneakers von Superstars wie Kobe, Lebron und Kevin Durant. Wer also die exklusivsten Nike-Sneaker sucht, findet sie dort, wo Basketball zuhause ist: KICKZ.