Kickz.com de

Mein Konto

Suche eingrenzen!

Schuhgrößen

Bekleidungsgrößen

Accessoiregrößen

Preis (€)

von bis

Farben

Philadelphia-76ers

26 Ergebnisse
Philadelphia 76ers at Kickz.com

Philadelphia 76ers

  • Gegründet: 1946
  • |
  • Historie: Syracuse Nationals (1946-1963), Philadelphia 76ers (1963-heute)
  • |
  • Team Farben: Blau, Rot, Navy, Silber, Weiß
  • |
  • Arena: Wells Fargo Center, Philadelphia, Pennsylvania
  • |
  • Meisterschaften: 3
  • |
  • Head Coach: Brett Brown
  • |
  • Neuzugänge: Tobias Harris, James Ennis, Boban Marjanovic, Jonathon Simmons, Mike Scott, Corey Brewer
  • |
  • Abgänge: Markelle Fultz, Wilson Chandler, Mike Muscala, Landry Shamet, Robert Covington, Dario Saric, Jerryd Bayless, Justin Anderson, Marco Belinelli, Richaun Holmes, Ersan Ilyasova, Timothé Luwawu-Cabarrot
  • |
  • Rookies: Zhaire Smith, Jonah Bolden
  • |
  • Schlüsselspieler: Joel Embiid, Ben Simmons, Jimmy Butler, Tobias Harris
  • |
  • Franchise GOAT: Julius Erving

Roster

Position Name Nummer Größe Gewicht Geburtsdatum School
Guard Simmons, Ben 25 2,08 m 104 kg 20.07.1996 LSU
Guard Redick, JJ 17 1,93 m 91 kg 24.06.1984 Duke
Guard McConnell, T.J. 12 1,88 m 86 kg 25.03.1992 Arizona
Guard Smith, Zaire 8 1,93 m 90 kg 04.06.1999 Texas Tech
Guard/Forward Butler, Jimmy 23 2,03 m 105 kg 14.09.1989 Marquette
Guard/Forward Korkmaz, Furkan 30 2,01 m 86 kg 24.07.1997 Turkey
Guard/Forward Simmons, Jonathan 14 1,98 m 88 kg 14.09.1989 Houston
Forward Harris, Tobias 33 2,06 m 107 kg 15.07.1992 Tennessee
Forward Scott, Mike 1 2,03 m 108 kg 16.07.1988 Virginia
Forward Ennis, James 11 2,01 m 95 kg 01.07.1990 Long Beach State
Forward/Center Embiid, Joel 21 2,13 m 113 kg 16.03.1994 Kansas
Forward/Center Johnson, Amir 5 2,06 m 109 kg 01.05.1987 Westchester HS
Center Marjanovic, Boban 51 2,21 m 132 kg 15.08.1988 Serbia

Die Warriors des Ostens

Schaut man sich die Starting Five der Philadelphia 76ers an, fragt man sich warum das Traditionsteam aus Pennsylvania nicht den Osten beherrscht, wie die Golden State Warriors im Westen. Mit 4 Spielern, die All-Star Kaliber aufs Parkett bringen, haben die Sixers die wahrscheinlich beste Starting Five in der Eastern Conference. Trotzdem kommen sie nicht in die Gänge.

Was hält die Sixers davon ab zu dominieren? Die Antwort: Teamchemie. Die Achse Simmons/Embiid spielt erst seit einer ganzen Saison zusammen. Butler kam vor ein paar Monaten dazu und Harris erst vor ein paar Wochen. Mit Ausnahme von Embiid und Simmons wurde der Kader durch Trades ganz schön durcheinander gewürfelt. Das braucht seine Zeit, um zusammenzuwachsen.

Bis dahin gewinnen die Sixers einen Großteil ihrer Spieler allein mit ihrem Talent. Besonders auffällig dabei ist ihr extrovertierter Big Man Joel Embiid, der mittlerweile unbestritten der beste Center im Osten ist.

Das Herz

JOEL EMBIID
JOEL EMBIID
JOEL EMBIID

Joel Embiid braucht einen neuen Spitznamen. "The Process" ist eigentlich schon längst abgeschlossen. Der 24-jährige Center hat sich in den letzten Jahren zu einem der vielseitigsten Spieler der Liga entwickelt. Im Lowpost spielt er mit einer Leichtfüßigkeit, die an einen jungen Hakeem Olajuwon erinnert. Aus der Mitteldistanz kann er jeden Wurf auch aus der Drehung versenken. Und sogar von der Dreierlinie ist er ein verlässlicher Schütze. Die Center, die all das drauf haben, kann man an einer Hand abzählen.

Dass Embiid zusätzlich zu seinem außergewöhnlichen Talent alles andere als ein stiller Zeitgenosse ist, trägt zusätzlich zu seiner enormen Popularität in Philadelphia bei. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und schreckt auch vor Konfrontationen mit erfahreneren Veteranen nicht zurück. Doch wie steht es um die Zukunft des Kameruners? Wird er bei den Sixers bleiben?

Fans können aufatmen. Phillys Front Office hat sich die Dienste von Joel Embiid bis 2023 gesichert. Das ist auch enorm wichtig, denn wenn Ben Simmons der Motor ist, der die Offense zum Laufen bringt, ist Embiid das Herz. Das gesamte Team zehrt förmlich von seiner Energie.

DIE SPIELER

Ben Simmons

SIMMONS

Joel Embiid

EMBIID

Jimmy Butler></div>
<div class=

BUTLER

Tobias Harris

HARRIS

JJ Redick

REDICK

T.J. McConnell

MCCONNELL

Wie oben bereits beschrieben, stellen die Sixers eine der besten Starting Fives der Liga, die durchaus das Zeug hat Philadelphia in die Finals zu schießen. Leider steht das Konstrukt auf wackligen Beinen.

Die Flügelspieler Tobias Harris und Jimmy Butler sind nur bis zum Ende der Saison unter Vertrag. Harris wird Free Agent und Butler hat zwar eine Option für ein weiteres Jahr, wird aber wahrscheinlich aus dem Vertrag aussteigen, um mehr Geld zu verhandeln. Beide Spieler wollen im Sommer Max Money sehen und es ist vollkommen ausgeschlossen, dass Philadelphia sowohl Harris als auch Butler verlängert. Dafür reicht die Kohle nicht. Das bedeutet, sie müssen sich von mindestens einem ihrer neuen Spieler wieder trennen.

Doch momentan haben die Sixers andere Sorgen. Während andere Teams sich in- und auswendig kennen, arbeiten die 76ers noch daran, ihre zwei Neuzänge zu integrieren. Die Tatsache, dass sie beide im Sommer wieder verlieren könnten, macht die Sache nicht einfacher.


Die Produkte

Folgend haben wir euch alles zusammengestellt, was ein echter Sixers Fan braucht. Von den offiziellen Trikots und Shorts, über Fan T-Shirts und Hoodies bis hin zu Bällen und Socken. Get yours!