reebok BLACKTOP BATTLEGROUND

Artikelnummer: #111876091
Das Produkt ist in dieser Farbe leider ausverkauft. Probier unsere Suche aus um einen ähnlichen Artikel zu finden.

Produktdetails

Material: leder/synthetic
Farbe: schwarz/lila
Hersteller-Artikel-Nr.:  V56091
Back to the Old School! Aus einer Zeit, in der REEBOK die Sportplätze dominierte und Streetball-Turniere der ultimative Härtetest für die angesagtesten Modelle waren, stammt der BLACKTOP BATTLEGROUND. Unter der wuchtigen Silhouette befinden sich legendäre ...
Mehr Details

Material: leder/synthetic
Farbe: schwarz/lila

Back to the Old School! Aus einer Zeit, in der REEBOK die Sportplätze dominierte und Streetball-Turniere der ultimative Härtetest für die angesagtesten Modelle waren, stammt der BLACKTOP BATTLEGROUND. Unter der wuchtigen Silhouette befinden sich legendäre Technologien, die speziell für die Belastungen des Spiels im Freien entwickelt wurden. Damit bietet der Reebok Blacktop Battleground herausragenden Tragekomfort und Strapazierfähigkeit – und sieht dabei einfach verdammt stark aus. Sowohl auf dem Court als auch in der Streetwear wird dieser Classic für Furore sorgen. Das Comeback des Jahres!

  • Marke: Reebok
  • Artikelname: Blacktop Battleground
  • Material: Leder / Synthetik
  • Farbe: Schwarz / Lila
  • Legendärer Streetball-Schuh der frühen 1990er
  • Reebok Pump-Technologie für individuelle Passform
  • Hochwertiges, strapazierfähiges Leder-Upper
  • Gut gepolsterter Schaft für hohen Tragekomfort
  • Hexalite-Dämpfungssystem
  • Strapazierfähige und griffige Gummiaußensohle
  • Blacktop-Schriftzug und Splatter-Muster an der Seite

1993 Reebok Blacktop Commercial

Tags: Basketball, Basketballschuhe, Reebok, Sportswear Retro-Schuhe, Sneakers high

Markeninfo: reebok

Reebok ist eines der ältesten Unternehmen der Sportartikelindustrie und steht bis heute für ständig neue Innovationen. 1895 wurde die Firma als Familienbetrieb J.W. Fosters and sons in Großbritannien gegründet. Vor allem mit der Entwicklung von Laufschuhen war das Unternehmen damals erfolgreich. 1958 benannten zwei Enkel von Foster die Firma in Reebok um. Weltweit beliebt wurde Reebok jedoch erst 1982, als der Frauen-Aerobic-Schuh Freestyle herauskam. Sein Erfolg war dabei eigentlich einer Panne zuzuschreiben. Denn weil ein Fabrikarbeiter zwei Fließbänder miteinander verwechselte, wurden die ersten Samples versehentlich aus weichem Handschuhleder gefertigt. Den Designern gefiel's und zahlreiche Kunden kauften sich den innovativen Sneaker.

Reebok – Revolutionäre Entwicklungen

Mit einer weiteren Revolution beeindruckte Reebok in den 90er-Jahren – diesmal jedoch geplant. Die Schuhe aus der Pump-Serie waren mit einem neuartigen System ausgestattet, durch das die Passform des Schafts individuell angepasst werden konnte. Unter anderem wurde Shaquille O’Neal mit diesem System ausgestattet, als er in seiner Rookie-Saison mit dem legendären Shaq Attaq aufs NBA-Parkett ging. Später erhielt auch Allen Iverson seinen eigenen Signature Sneaker von Reebok. Die Basketballschuhe der sogenannten Answer-Serie sind besonders leicht konstruiert und auf das Spiel des schnellen Guards zugeschnitten. Aber auch abseits des Courts ist Reebok populär. Das liegt nicht zuletzt an der Zusammenarbeit mit Hip Hop-Stars wie Jay-Z oder 50 Cent. Neben Sneakern, Basketball- und Laufschuhen gibt es natürlich auch T-Shirts und Jacken von Reebok.