YMCMB / STUNNA HAT

Artikelnummer: #114794102
14,99 UVP:  29,85 €
(*) inkl. MwSt
14,86 €  gespart!

Produktdetails

Material: 70% acryl 30% wolle
Farbe: schwarz
Hersteller-Artikel-Nr.:  YMF1401H01001O
Wie schon ein schlauer Mensch in einem Online-Frageportal fragte: „Was ist dieses YMCMB eigentlich? was bedeutet YMCMB? und warum ist das verboten (ich weis nicht genau ob es verboten ist)? darf man sich so t-shhirts ...
Mehr Details

Wähle eine Größe

Wähle eine Farbe

schwarz

Material: 70% acryl 30% wolle
Farbe: schwarz

Markeninfo: ymcmb

Wie schon ein schlauer Mensch in einem Online-Frageportal fragte: „Was ist dieses YMCMB eigentlich? was bedeutet YMCMB? und warum ist das verboten (ich weis nicht genau ob es verboten ist)? darf man sich so t-shhirts oda pullis kaufen oda ist das strafbar? würde man probleme bekommen wenn man so ein shirt trägt?“ Berechtigte Fragen. Aber keine Sorge! YMCMB ist nicht verboten, dafür aber extrem angesagt. Hinter dem Kürzel verbirgt sich Young Money Cash Money Billionaires. Freunde der US Rap-Szene erkennen es sofort: Dahinter steckt das Hip Hop-Kollektiv um Mastermind Lil' Wayne. 2009 gründete der Rapper aus New Orleans Young Money Entertainment. Das Label hatte gleich im nächsten Jahr 3 Platten – 'Thank me later' von Drake und gleich 2 von Lil' Wayne selbst – unter den 10 erfolgreichsten Hip Hop-Alben. Cash Money Records ist dagegen ein bereits seit den 1990ern erfolgreiches Record Label, dem Lil' Wayne seit 2007 ebenfalls vorsteht.

young money cash money billionaires – the best company in history of hip-hop

… Das sagen die Jungs jedenfalls über sich selbst. Mit Künstlern wie den angesprochenen Lil' Wayne und Drake sowie Nicki Minaj, Mack Maine, Tyga, DJ Khaled und vielen anderen gehören sie definitiv zum momentan Heißesten auf dem Markt. Und wie es sich für ein angesagtes Hip Hop-Kollektiv heutzutage gehört, gibt es von YMCMB auch die passende Kleidung. Zunächst waren die Shirts und Caps tatsächlich den Künstlern selbst vorbehalten, was vielleicht obige Frage erklärt. Doch mittlerweile kommen glücklicherweise auch Normalsterbliche in den Genuss, die Kleidung mit den auffälligen Lettern tragen zu dürfen.